Dienstag, Januar 26Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Körperverletzung

Zwickau: Ausraster mit Folgen

Zwickau: Ausraster mit Folgen

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, Körperverletzung, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
Ein 31-jähriger Deutscher entzündete in seinem Zimmer eine Wandlampe. Dabei kam es zu einem lauten Knall. Nach dem sich sein Nachbar über den Lärm beschwerte, trat er die Tür zu dessen Zimmer ein. Dort schlug der junge Mann auf den 58-jährigen ein, besprühte ihn aus einer Sprayflasche und versuchte den Sprühstrahl zu entzünden. Das misslang. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden ist derzeit noch nicht beziffert. Der Täter hatte zum Tatzeitpunkt einen Wert von 1,62 Promille. Der Staatsanwalt ordnete die Festnahme des Täters an. Die Kriminalpolizei ermittelt. (cg)
Glauchau: Versuchte Körperverletzung

Glauchau: Versuchte Körperverletzung

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, Körperverletzung, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
Die Nacht zum Tage machte ein 24-Jähriger am Dienstag in einem Mehrfamilienhaus  an der Zeppelinstraße. Er tobte und schrie lautstark, woraufhin eine Mieterin den Rettungsdienst informierte. Beim Eintreffen der Rettungskräfte griff der 24-Jährige den Notarzt mit einem Messer an. Daraufhin alarmierte dieser die Polizei. Beim Eintreffen der Beamten verbarrikadierte er sich zunächst in seiner Wohnung, flüchtete aber kurz darauf. Vor dem Haus konnte er überwältigt und dem Rettungsdienst übergeben werden, die ihn in der Folge in eine nahegelegene Psychiatrie einwiesen. Eine entsprechende Anzeige wegen versuchter Körperverletzung wurde gefertigt. (kh)
Plauen: Unbekannter verletzt 77-Jährigen mit Stein – Zeugen gesucht

Plauen: Unbekannter verletzt 77-Jährigen mit Stein – Zeugen gesucht

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, Körperverletzung, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
Die Polizei sucht Zeugen zu einer Körperverletzung, welche sich am Freitagnachmittag in Jößnitz ereignete. Gegen 16:45 Uhr standen mehrere Personen auf der Plauenschen Straße, zwischen Wilhelm-Külz-Straße und Am Sonnenhang. Sie gaben an, dass ein Fahrradfahrer sehr zügig und bei Dunkelheit ohne Licht an ihnen vorbeifuhr. Als sie ihren Unmut darüber kundtaten, stieg der Radfahrer ab, nahm einen etwa handgroßen Stein und warf diesen auf einen 77-Jährigen. Dadurch erlitt der Geschädigte leichte Verletzungen, welche ambulant behandelt werden mussten. Der unbekannte Radfahrer flüchtete über die Seumestraße in den Wald. Der Geschädigte gab an, dass eine junge Frau und ein junger Mann am Tatort waren, die Körperverletzung beobachteten und Angaben zum Tatverdächtigen machen konnten. Diese beide...
Chemnitz: Polizeieinsätze nach Auseinandersetzungen in Erstaufnahmeeinrichtung

Chemnitz: Polizeieinsätze nach Auseinandersetzungen in Erstaufnahmeeinrichtung

Aktuell, Asyl, Blaulicht, Ereignis, Körperverletzung, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
(4913) Aufgrund einer Auseinandersetzung in der Erstaufnahmeeinrichtung für Asylsuchende wurden Polizei und Rettungsdienst am Montagabend in den Adalbert-Stifter-Weg gerufen. Nach ersten Erkenntnissen waren zwei Männer (20 und 33; beide libysche Staatsangehörigkeit) in Streit geraten und hatten sich anschließend gegenseitig geschlagen. Etwa eine Stunde später ging erneut ein Notruf bei der Polizei ein. Vor Ort stellte sich heraus, dass zwei weitere Bewohner (20 und 23; beide libysche Staatsangehörigkeit) die Konfrontation mit einem 19-Jährigen (afghanische Staatsangehörigkeit) gesucht hatten. Verletzt wurde dabei niemand. Zudem wurde während der polizeilichen Maßnahmen bekannt, dass bei einer dritten Auseinandersetzung auf dem Gelände ein 25-Jähriger (Libyscher Staatsangehöriger) offenba...
Zwickau: Gefährliche Körperverletzung

Zwickau: Gefährliche Körperverletzung

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, Körperverletzung, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
Ein 34-jähriger Deutscher trat am Dienstagmittag die Wohnungstür eines 29-jährigen Geschädigten am Hammerwald ein und schlug diesem unvermittelt mit einer Sattelstange auf den Kopf. Der 29-Jährige musste mit Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden. An der Tür entstand Sachschaden in Höhe von 500 Euro und der Beschuldigte muss sich nun wegen gefährlicher Körperverletzung, Sachbeschädigung und Hausfriedensbruch verantworten. (jpl)
Zwickau: Körperverletzung in Straßenbahn – Täter gestellt

Zwickau: Körperverletzung in Straßenbahn – Täter gestellt

Körperverletzung
Am Dienstagnachmittag kam es in der Straßenbahn der Linie 3 zu einer Körperverletzung. Ein 21-jähriger Deutscher betrat am Hauptmarkt die Bahn ohne Mund-Nasen-Schutz. Als ihn Fahrgäste darauf ansprachen, bedrohte er diese und schlug einem 59-Jährigen ins Gesicht. Am Neumarkt flüchtete der Täter, rannte Passanten um und verletzte dabei eine 67-Jährige leicht. Die eintreffenden Beamten konnten den Täter stellen. Ein Atemalkoholtest ergab 1,76 Promille. Gegen den 21-Jährigen wurden Anzeigen wegen Körperverletzungen und Verstoß gegen die Sächsische Corona-Schutz-Verordnung erstattet. (mk)
Plauen: Flaschenwurf aus Fenster – Passanten hatten Glück

Plauen: Flaschenwurf aus Fenster – Passanten hatten Glück

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, Körperverletzung, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
Eine 33-jährige deutsche Tatverdächtige warf am Sonntagnachmittag eine Bierflasche aus dem Fenster, welche eine 29-Jährige, die mit ihrem Hund spazieren ging, am Rücken traf und dann am Boden zerschellte. Die so entstandenen Splitter trafen das linke Bein einer 61-Jährigen, welche ebenfalls in der Max-Planck-Straße unterwegs war. Nach ersten Erkenntnissen wurde glücklicherweise niemand verletzt. Die Flaschenwerferin muss sich nun wegen des Versuchs der gefährlichen Körperverletzung verantworten. (jpl)  
Glauchau: Auseinandersetzung zwischen zwei Schülern

Glauchau: Auseinandersetzung zwischen zwei Schülern

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, Körperverletzung, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
Am Montagmorgen kam es nahe des Bahnhofes zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Schülern. Zuvor soll ein 13-Jähriger einen 15-Jährigen im Zug auf dem Weg zur Schule geschlagen haben. Im Anschluss stiegen beide am Bahnhof Glauchau aus. Dort soll der 13-Jährige den 15-Jährigen dann zu einem Duell herausgefordert haben. Der 15-Jährige lehnte ab und ging mit Klassenkameraden in die Schule. Dort erzählten sie einer Lehrerin von dem Vorfall, welche die Schulleitung und in der Folge die Polizei informierte. Entsprechende Anzeigen wurden erstattet. (cs)
Auerbach: Sicherheitsdienstmitarbeiter geschlagen

Auerbach: Sicherheitsdienstmitarbeiter geschlagen

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, Körperverletzung, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
Am Montagabend betrat ein Unbekannter den Vorraum einer Bank an der Nicolaistraße ohne Mund-Nasebedeckung. Ein 53-jähriger Sicherheitsdienstmitarbeiter sprach ihn auf die Einhaltung der Maskenpflicht an. Daraufhin schlug der Unbekannte den 53-Jährigen und verließ in der Folge die Filiale. Bei dem Unbekannten handelt es sich um einen etwa 40 bis 50 Jahre alten Mann mit kurzen, grauen Haaren und Brille. Zeugen, welche die Tat beobachtet haben und Hinweise zum Täter geben können, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Auerbach zu melden, Telefon 03744 2550. (cs)
Zwickau: Körperverletzung auf Neumarkt– Zeugen gesucht

Zwickau: Körperverletzung auf Neumarkt– Zeugen gesucht

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, Körperverletzung, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
Am Freitagnachmittag hielt sich eine Personengruppe auf dem Neumarkt auf. Zwischen zwei männlichen Personen dieser Gruppierung soll es zu einer körperlichen Auseinandersetzung gekommen sein. Demnach schlug einer auf den anderen ein. In der Folge entfernte sich die ganze Gruppe, bei der es sich überwiegend um männliche Personen gehandelt hatte. Es wurde eine Anzeige gegen Unbekannt wegen gefährlicher Körperverletzung gefertigt. Wer war in diesem Zeitraum auf dem Neumarkt unterwegs und kann Hinweise zur Identität der unbekannten Personen geben? Die Polizei in Zwickau bittet um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 0375 44580. (kh)
Zwickau: Fahrgäste nach Notbremsung leicht verletzt

Zwickau: Fahrgäste nach Notbremsung leicht verletzt

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, Körperverletzung, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
Der 56-jährige Fahrer eines Ford befuhr den Alten Steinweg aus Richtung Hauptmarkt kommend und bog nach links in ein Grundstück ab. Hierbei übersah er eine in gleiche Richtung fahrende Straßenbahn. Der 57-jährige Straßenbahnfahrer leitete sofort eine Notbremsung ein, in deren Folge fünf weibliche Fahrgäste, im Alter zwischen 23 bis 90 Jahren, zu Sturz kamen und leicht verletzt wurden. An beiden Fahrzeugen entstand kein Sachschaden, da diese nicht miteinander kollidierten. Gegen den 56-jährigen wird nun wegen des Verdachts der fahrlässigen Körperverletzung ermittelt. (jpl)
[LKA] Versuchter Totschlag – Soko LinX ermittelt – Warnschuss

[LKA] Versuchter Totschlag – Soko LinX ermittelt – Warnschuss

Aktuell, Blaulicht, Demonstration, Ereignis, Körperverletzung, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
Am 21. November fanden im Innenstadtbereich von Leipzig zahlreiche Kundgebungen statt. Hierbei agierten – mit und ohne versammlungsrechtliche Legitimation - teils mehrere hundert Personen der Querdenken-Bewegung und Gegendemonstranten. Ab dem Nachmittag ereigneten sich immer wieder Auseinandersetzungen zwischen den Teilnehmern aus den unterschiedlichen Lagern, wobei es zu wechselseitiger Begehung diverser Straftaten kam. Kurz nach 18:00 Uhr wurde durch Polizeibeamte festgestellt, dass an einem Imbissstand im Bereich der Kreuzung Richard-Wagner-Straße/ Am Hallischen Tor eine dort stehende Personengruppe, die sich gerade etwas zum Essen geholt hatte, durch eine 15 bis 20-köpfige Gruppierung schwarz gekleideter und überwiegend vermummter Personen angriffen wurde. Dabei wurden zwei Personen ...
Zwickau: Tätlicher Angriff auf Polizeibeamte

Zwickau: Tätlicher Angriff auf Polizeibeamte

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, Körperverletzung, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
Nachdem bei einem 40-jährigen Deutschen der Verdacht einer Eigengefährdung bestand, begaben sich Polizeibeamte des Reviers Zwickau zu seiner Wohnanschrift. Beim Betreten des Hauses und einer ersten Kontaktaufnahme verhielt sich der Mann äußerst aggressiv und ging zunächst mit einer Maurerkelle und kurz darauf mit einer Eisenstange auf einen Schutzmann los. Der nun Tatverdächtige einer gefährlichen Körperverletzung konnte jedoch kurze Zeit später durch die eingesetzten Beamten überwältigt und fixiert werden. Einer der angegriffenen Polizisten – ein 45-jähriger Beamter – erlitt leichte Verletzungen und musste ärztlich behandelt werden. (jpl)
Plauen: Verschmähte Liebe

Plauen: Verschmähte Liebe

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, Körperverletzung, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sachbeschädigung
Nachdem ein 38-jähriger Mann (deutsch) am Mittwochabend schon eine Menge Alkohol zu sich genommen hatte, kam ihm plötzlich in den Sinn, seine Ex-Freundin in der Martin-Luther-Straße zu besuchen. Weil ihm kein Zutritt zur Wohnung gewährt wurde, kam es im Treppenhaus zu lautstarken, verbalen Auseinandersetzungen. Schließlich demolierte er die Wohnungstür und beschimpfte und beleidigte seine 21-jährige Ex-Freundin und deren neuen 40-jährigen Freund aufs Heftigste. Als er hörte, dass die Polizei gerufen wurde, verschwand er vorerst aus dem Haus. Nachdem die Beamten aber den Ort wieder verlassen hatten, suchte der 38-Jährige erneut die Adresse auf. Zwischen ihm und dem neuen Partner seiner Ex-Freundin kam es daraufhin zu einer wüsten Schlägerei. Dabei zog der 38-Jährige aber den Kürzeren und mu...
Plauen: Gefährliche Körperverletzung

Plauen: Gefährliche Körperverletzung

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, Körperverletzung, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
Ein 20-jähriger, alkoholisierter Sudanese belästigte am Freitagabend am Hradschin eine Gruppe weiblicher Jugendlicher. Als ihn daraufhin eine 16-Jährige von sich wegschob, ergriff er eine Weinflasche und schlug sie dem Mädchen auf den Kopf. Die 16-Jährige erlitt eine Kopfplatzwunde, die im Klinikum behandelt werden musste. (AH)
Reichenbach: 18-Jähriger im Park zusammengeschlagen

Reichenbach: 18-Jähriger im Park zusammengeschlagen

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, Körperverletzung, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
Im Trinitatispark kam es am späten Donnerstagnachmittag zu einer Körperverletzung. Ein 18-Jähriger war auf dem Hauptweg unterwegs und wurde unvermittelt von einer Gruppe von mehreren Personen angegriffen. Die Unbekannten schlugen und traten auf den Geschädigten ein, auch als er bereits am Boden lag. Anschließend flüchteten die Täter fußläufig. Der 18-Jährige wurde dabei verletzt und musste anschließend im Krankenhaus behandelt werden. In einer anschließenden Nahbereichsfahndung konnten Polizeibeamte sechs Tatverdächtige feststellen. Gegen die deutschen Jugendlichen im Alter von 15 bis 19 Jahren wurden Anzeigen wegen gefährlicher Körperverletzung erstattet und ein Platzverweis ausgesprochen. Die Ermittlungen zu weiteren Tatverdächtigen laufen. (cf)
Adorf: Multikulturelle Schlägerei

Adorf: Multikulturelle Schlägerei

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, Körperverletzung, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
Nach einer Schlägerei ermitteln die Plauener Beamten gegen die Mitglieder zweier ausländischer Familien. Die Beamten wurden in die Hohe Straße gerufen, weil mindestens sieben Iraker und Türken aufeinander eingeschlagen hatten. Nachdem die Beteiligten getrennt wurden, mussten sich zwei Iraker und ein Türke ambulant behandeln lassen. Gegen alle wird wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt. (AH)
Netzschkau: Frau von Dogge angefallen

Netzschkau: Frau von Dogge angefallen

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, Körperverletzung, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
Am Dienstagmorgen war eine 51-Jährige auf der Robert-Wilke-Straße unterwegs, als sie von der angeleinten Deutsche Dogge eines 50-jährigen Hundeführers angefallen wurde. Der Hund biss die Geschädigte in die Schulter schleifte sie zirka 30 Meter weit mit. Die Frau erlitt dadurch schwere Verletzungen und wurde anschließend zum stationären Aufenthalt in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Polizeibeamten erstatteten gegen den deutschen Hundeführer eine Anzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung. (jpl)
Klingenthal: Hund beißt Mann – 57jähriger wird schwer verletzt

Klingenthal: Hund beißt Mann – 57jähriger wird schwer verletzt

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, Körperverletzung, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
Am Samstagnachmittag war ein 57-jähriger auf dem Waldweg Alte Kottenheider Straße unterwegs, als ihm zwei Personen mit je einem Hund begegneten. Als er auf deren Höhe war, sprang einer der beiden Hunde hoch und biss den 57-Jährigen unvermittelt ins Gesicht. Der Mann erlitt dadurch schwere Verletzungen und wurde anschließend stationär im Krankenhaus aufgenommen. Der Hund war zwar angeleint, die 60-jährige, deutsche Halterin konnte ihn jedoch nicht halten. Sie muss sich nun wegen fahrlässiger Körperverletzung verantworten. (cf)
Plauen: 45-Jähriger beleidigt und verletzt Personen in Tankstelle

Plauen: 45-Jähriger beleidigt und verletzt Personen in Tankstelle

Aktuell, Blaulicht, Diebstahl, Ereignis, Körperverletzung, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
Am Samstagabend betrat ein 45-Jähriger eine Tankstelle an der Trockentalstraße. In der Folge kam es zu einer verbalen Auseinandersetzung mit einer Angestellten, wobei der Kunde die 21-Jährige beleidigte. Ein ebenfalls 21-Jähriger kam der Angestellten zu Hilfe, woraufhin der 45-Jährige ihn schlug und leicht verletzte. Beim Verlassen der Tankstelle entwendete der Tatverdächtige eine Flasche Wein im Wert von etwa neun Euro. Die hinzugerufenen Polizeibeamten des Reviers Plauen konnten den 45-jährigen, stark alkoholisierten Kosovaren, in der Nähe des Tatorts stellen. Er muss sich nun wegen Beleidigung, Körperverletzung und Diebstahls verantworten.