Dienstag, September 29Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Körperverletzung

Theuma: 49-jähriger Polizist will Weiterfahrt unterbinden und wird leicht verletzt

Theuma: 49-jähriger Polizist will Weiterfahrt unterbinden und wird leicht verletzt

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, Körperverletzung, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sonstiges
Am Mittwochmorgen fiel einem Polizeibeamten (außer Dienst) ein Mann auf, der an der Schulstraße in einem Pkw saß. Dem Polizeibeamten war bekannt, dass der 29-Jährige keine gültige Fahrerlaubnis besaß und dass der Audi zudem weder zugelassen noch versichert war. Der 49-Jährige versetzte sich daher in den Dienst und wollte verhindern, dass der 29-Jährige weiterhin mit dem Auto fahren konnte. Er lehnte sich ins Fahrzeug und versuchte den Fahrzeugschlüssel abzuziehen. Der Fahrer gab jedoch Gas und fuhr rückwärts, wobei er den Polizisten einige Meter mitriss. Anschließend flüchtete er. Der Beamte wurde dadurch leicht verletzt und ist aktuell nicht dienstfähig. Der Tatverdächtige konnte im Rahmen einer Tatortbereichsfahndung durch Beamte der Gemeinsamen Fahndungsgruppe – bestehend aus Polizeibea...
Glauchau: Tatverdächtiger nach Bedrohung gestellt

Glauchau: Tatverdächtiger nach Bedrohung gestellt

Aktuell, Asyl, Blaulicht, Ereignis, Körperverletzung, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
Am Dienstagnachmittag kam es in Glauchau zu einer versuchten gefährlichen Körperverletzung. Ein 49-jähriger Mann forderte einen 32-Jährigen auf, keine Visitenkarten an die Pkw auf der Hohen Straße zu stecken. Nach einer verbalen Auseinandersetzung holte der 32-Jährige ein Rasiermesser aus seinem Rucksack und bedrohte den 49-Jährigen damit. Der Geschädigte wich zurück und der Tatverdächtige entfernte sich zu Fuß. Die verständigten Polizeibeamten konnten den 32-Jährigen im Stadtgebiet stellen und vorläufig festnehmen. Der Libyer muss sich nun wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung verantworten und wird im Rahmen eines beschleunigten Verfahrens einem Richter vorgeführt. (cf)
Leipzig (Connewitz):  Einsatzgeschehen am 05.09.2020 in Connewitz

Leipzig (Connewitz): Einsatzgeschehen am 05.09.2020 in Connewitz

Aktuell, Blaulicht, Demonstration, Ereignis, Körperverletzung, PD Leipzig, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sachbeschädigung
Am Samstag, den 5. September 2020 fanden in Leipzig-Connewitz eine Veranstaltung sowie zwei Versammlungen statt. In der Zeit von 17:00 Uhr bis 21:00 Uhr fand am Connewitzer Kreuz eine Veranstaltung anlässlich des 20-jährigen Vereinsjubiläums des „linXXnet“ statt. Die Veranstaltung verlief ohne polizeilich relevante Vorkommnisse. Die Versammlung zum Thema „Kämpfe verbinden – Für eine solidarische Nachbar*innenschaft“ begann mit Redebeiträgen am Hildebrandplatz kurz nach 20:00 Uhr. Gegen 20:45 Uhr setzte sich der Aufzug mit zeitweise bis zu 500 Personen in südwestliche Richtung in Bewegung. Wenige Minuten später kam es zu Würfen von Steinen und Pyrotechnik auf Einsatzkräfte und Gebäude. Aufgrund des unfriedlichen Verlaufs löste die Versammlungsbehörde den Aufzug auf Höhe Meusdorfer Straße ...
Chemnitz:  Tätliche Auseinandersetzungen

Chemnitz: Tätliche Auseinandersetzungen

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, Körperverletzung, PD Chemnitz, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
(3491) In der vergangenen Nacht kam es im Bereich Brückenstraße/Straße der Nationen zu zwei tätlichen Auseinandersetzungen. Ein Zeuge hatte beobachtete, dass im Bereich der Brückenstraße etwa 15 Personen aneinander geraten waren. Beim Eintreffen der Beamten flüchtete ein Großteil der Personen in Richtung Augustusburger Straße. Vor Ort stellen die Polizisten einen verletzten 23-jährigen Letten fest. Er wurde zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Ersten Erkenntnissen nach, war er von vier Personen attackiert worden. In der Folge kamen mehrere Landsmänner des Geschädigten hinzu und es kam zum Handgemenge. Zwei der Angreifer, ein 18-jähriger Afghane sowie ein 29-jähriger Syrer, stellten die Beamten noch vor Ort fest. Im Zuge der polizeilichen Maßnahmen verhielt sich ein mutmaßlich invol...
Plauen: 13-Jährige Kind von Hund gebissen

Plauen: 13-Jährige Kind von Hund gebissen

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, Körperverletzung, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
Eine 13-Jährige wurde am Donnerstagabend von einem Jagdhund gebissen. Als das Mädchen mit ihrem Fahrrad an einem Gartengrundstück vorbei fuhr, riss sich das angeleinte Tier los und biss mehrere Male zu. Der herbeigeeilte Hundebesitzer (55/Deutsch) konnte seinen Vierbeiner beruhigen und Schlimmeres verhindern. Das Kind konnte nach einer ambulanten ärztlichen Versorgung wieder nach Hause. (hs)
Plauen: Zeugen zu Körperverletzung auf der Seumestraße gesucht

Plauen: Zeugen zu Körperverletzung auf der Seumestraße gesucht

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, Körperverletzung, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
Am Dienstagnachmittag war ein 36-Jähriger zu Fuß auf der Seumestraße unterwegs und überquerte diese auf Höhe der Max-Planck-Straße. Plötzlich hielt ein schwarzer Pkw (vermutlich Skoda) an, der Beifahrer stieg aus und stieß den 36-Jährigen um. Dabei erlitt der Geschädigte Verletzungen, welche anschließen stationär im Krankenhaus behandelt werden mussten. Der unbekannte Täter stieg wieder in den schwarzen Pkw, welche auf der Max-Planck-Straße in Richtung Rückertstraße davon fuhr. Laut Aussage einer Zeugin handelte es sich beim Unbekannten um einen großen, kräftigen Mann, welcher mit einer kurzen grauen Sporthose bekleidet war. Zeugen, welche Hinweise zum unbekannten Täter oder zum schwarzen Pkw machen können, melden sich bitte im Polizeirevier in Plauen, Telefon 03741 140. (cf)...
Plauen: Körperverletzung – Geschädigter gesucht

Plauen: Körperverletzung – Geschädigter gesucht

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, Körperverletzung, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
Am Samstagabend kam es an der Karlstraße zu einer Auseinandersetzung. Zeugen hatten eine Schlägerei zwischen zwei Männern beobachtet und die Polizei informiert. Als die Beamten vor Ort eintrafen, konnten sie einen 28-jährigen Deutschen feststellen. Er steht im Verdacht, im Rahmen der Auseinandersetzung einen bislang Unbekannten verletzt zu haben. Der Geschädigte konnte vor Ort nicht angetroffen werden. Der Unbekannte sowie weitere Zeugen zum Sachverhalt werden gebeten, sich im Polizeirevier in Plauen zu melden Telefon, 03741 140. (cs)
Plauen: Polizei sucht Zeugen zu Körperverletzung

Plauen: Polizei sucht Zeugen zu Körperverletzung

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, Körperverletzung, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
Die Polizei sucht Zeugen zu einer Schlägerei, welche sich am frühen Freitagmorgen in der Plauener Bahnhofsvorstadt ereignet hat: Ein Zeuge meldete sich telefonisch im Polizeirevier Plauen und gab an, dass an der Eugen-Fritsch-Straße/Kaiserstraße mehrere Personen einen Mann schlagen würden. Vor Ort konnten die Polizeibeamten Blutspuren, jedoch keine Personen mehr feststellen. Wer hat die Körperverletzung beobachtet und kann Angaben zu den Beteiligten sowie zum Hergang machen? Zeugen – sowie der Geschädigte – werden gebeten, sich im Polizeirevier in Plauen zu melden, Telefon 03741 140. (cf)
Chemnitz: Streit zwischen Afghanen eskalierte

Chemnitz: Streit zwischen Afghanen eskalierte

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, Körperverletzung, PD Chemnitz, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sonstiges
(3157) In der Straße Am Wall gerieten gestern drei Männer (21, 24, 30; afghanische Staatsangehörige) offenbar aufgrund langwieriger Differenzen in eine Auseinandersetzung. Dabei wurde der 30-Jährige von den beiden Jüngeren gemeinschaftlich geschlagen. Zudem sei er mit einem Messer bedroht worden. Er erlitt leichte Verletzungen. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung. (gö)
Werdau: Polizei sucht Zeugen zu Körperverletzung

Werdau: Polizei sucht Zeugen zu Körperverletzung

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, Körperverletzung, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
Am Dienstagnachmittag kam es an der Leubnitzer Hauptstraße zu einer Körperverletzung – dazu sucht die Polizei Zeugen. Eine 55-Jährige war gegen 17:00 Uhr zu Fuß unterwegs von der Leubnitzer Bahnhofstraße in Richtung Schulstraße. Dabei wurde sie von zwei Kindern im Alter von circa 11 bis 13 Jahren zunächst mit Sand oder Erde beworfen. Nachdem sie die beiden kurz angesprochen hatte, ging die Frau weiter. Kurz darauf verspürte die 55-Jährige einen Schlag oder Tritt am Rücken und wurde zudem angerempelt. An der Ampel an der Ecke zur Schulstraße kam es zu einer verbalen Auseinandersetzung. Nachdem die Fußgängerin weitergelaufen war, trat das jüngere Kind der 55-Jährigen noch einmal gegen den Rücken. Die Kinder wurden wie folgt beschrieben: Kind, welches zugeschlagen hat: circa 11 bis...
Zwickau: Zeugen zu Körperverletzung gesucht

Zwickau: Zeugen zu Körperverletzung gesucht

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, Körperverletzung, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
Die Polizei sucht Zeugen zu einer Körperverletzung, welche sich am Dienstagnachmittag ereignet hat: Eine 21-Jährige gab an, gegen 14:00 Uhr im Bereich Eckersbacher Höhe/Scheffelstraße von vier unbekannten Männern belästigt worden zu sein. Dabei schlug einer der Unbekannten die 21-Jährige mit der flachen Hand ins Gesicht, sodass die Frau leichte Verletzungen erlitt. Die Geschädigte beschrieb die Unbekannten folgendermaßen: Vier Männer im Alter zwischen 25 und 40 Jahren Drei der Männer waren jeweils mit einem Basecap, der vierte mit einer Wollmütze bekleidet Alle vier Personen trugen jeweils einen Schal des FSV Zwickau. Die Gruppe war mit einem Handwagen aus Holz mit roten Rädern unterwegs. Wer hat den Vorfall beobachtet oder kann Hinweise auf die Identität der vier Männe...
Aue:  Ein Verletzter nach Auseinandersetzung

Aue: Ein Verletzter nach Auseinandersetzung

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, Körperverletzung, PD Chemnitz, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
(3023) In der Nacht zu Sonntag kam es vor einem Lokal in der Alfred-Brodauf-Straße zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen drei Personen. Dabei wurde ein 24-Jähriger von zwei bislang unbekannten Männern geschlagen. Er erlitt leichte Verletzungen. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung und zu den Umständen der Tat aufgenommen. Es wird ersten Hinweisen zu den Tatverdächtigen nachgegangen. (Js)
Chemnitz: 40-Jähriger bei Auseinandersetzung leicht verletzt/Zeugengesuch

Chemnitz: 40-Jähriger bei Auseinandersetzung leicht verletzt/Zeugengesuch

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, Körperverletzung, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
(3007) Am Samstagnachmittag erschein ein augenscheinlich leicht verletzter Mann (40) bei der Polizei, um Anzeige zu erstatten. Im Zuge erster Ermittlungen wurde bekannt, dass der 40-Jährige zuvor die Zietenstraße entlang gelaufen war, als plötzlich ein silberfarbener Pkw neben ihm stoppte, zwei unbekannte Männer ausstiegen und auf ihn zuliefen. In der Folge soll einer der Männer den 40-Jährigen zunächst mit einem Messer bedroht haben. Anschließend habe der Andere den 40-Jährigen mehrfach geschlagen. Danach sind beide mit dem Pkw in Richtung Fürstenstraße davon gefahren. Er beschrieb einen der Männer als ca. 1,70 Meter groß und dick. Er hatte kurze, dunkle Haare sowie einen dunkleren Teint. Er trug eine blaue Jeanshose und ein dunkles Hemd. Sein Komplize habe ebenfalls einen dunkleren Tein...
Chemnitz: 30-Jähriger bei Auseinandersetzung verletzt

Chemnitz: 30-Jähriger bei Auseinandersetzung verletzt

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, Körperverletzung, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
(2961) Polizei und Rettungskräfte kamen vergangene Nacht nach einem Zeugenhinweis in der Brückenstraße zum Einsatz. Vor einem Imbiss hatten aus einer Personengruppe heraus mindestens drei Männer auf einen 30-Jährigen eingeschlagen. Als der Mann zu Boden ging, traten und schlugen die Täter weiter auf ihn ein. Anschließend flüchtete die Gruppe in die Straße der Nationen. Im Zuge der Tatortbereichsfahndung konnten die Angreifer nicht mehr festgestellt werden. Jedoch kamen kurze Zeit später drei mutmaßliche Täter (2x 26, 29) zum Tatort zurück, welche durch den Zeugen wiedererkannt wurden. Der 30-Jährige wurde verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei hat die Ermittlungen gegen das Trio (1x russische sowie 2x afghanische Staatsangehörigkeit) wegen des Verdachts der gefährlichen Körperve...
Pöhl:  Babyleiche in Waldstück aufgefunden

Pöhl: Babyleiche in Waldstück aufgefunden

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, Körperverletzung, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
Am Mittwochmorgen haben Spaziergänger in einem Waldstück bei Liebau die Leiche eines Babys aufgefunden. Daraufhin wurden umgehend Einsatzkräfte des Polizeireviers Plauen, des Einsatzzuges der Polizeidirektion Zwickau sowie der Kriminalpolizei Zwickau zum Fundort geschickt. Die Ermittler fanden den Leichnam nahe eines Weges am Ufer der Weißen Elster vor. Untersuchungen am Kind und in der Umgebung wurden eingeleitet. Ziel der Ermittlungen ist es, herauszufinden was genau geschah. Der Leichnam wurde für weitere Untersuchungen zur Gerichtsmedizin verbracht. Es können aktuell noch keine Angaben zu Alter, Geschlecht und Todeszeitpunkt des Kindes gemacht werden. Eine Sektion ist für den Donnerstag geplant. Sobald Ergebnisse dazu vorliegen, werden wir dazu gesondert berichten. Die kriminalpoliz...
Plauen: Schlägerei und Sachbeschädigung an Einkaufsmarkt

Plauen: Schlägerei und Sachbeschädigung an Einkaufsmarkt

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, Körperverletzung, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sachbeschädigung
Am Dienstagabend meldete sich eine Zeugin bei der Polizei und berichtete von einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei Männern vor einem Supermarkt an der Lessingstraße. Dabei habe einer der beiden Männer den Kopf des anderen gegen eine Scheibe des Marktes geschlagen. Die Scheibe zersplitterte dabei und es entstand ein Schaden von rund 1.000 Euro. Die Polizeibeamten konnten die beiden Männer im Anschluss nicht mehr feststellen. Zeugen oder eventuell Geschädigte, die Angaben zu dem Vorfall machen können, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Plauen zu melden, Telefon 03741 140. (cf)
Plauen: Zeugen zu Körperverletzung gesucht

Plauen: Zeugen zu Körperverletzung gesucht

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, Körperverletzung, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
Am Oberen Steinweg, zwischen Altmarkt und Unterer Endestraße, kam es am Dienstagabend zu einer Körperverletzung. Ein unbekannter Täter schlug und trat einen 40-Jährigen mehrmals, sodass dieser Schmerzen hatte und später ambulant behandelt werden musste. Der Unbekannte entfernte sich anschließend mit einem Fahrrad. Der Geschädigte gab an, dass der Angreifer circa 30 bis 40 Jahre alt war, kurze blaue Jeans trug, ihm ein Zahn fehlte und er südländischen Typs war. Wer hat die Körperverletzung beobachtet und kann Angaben zum Hergang und zum unbekannten Täter machen? Zeugenhinweise erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140. (cf)
Limbach-Oberfrohna: 36-Jähriger wird bei Auseinandersetzung schwer verletzt

Limbach-Oberfrohna: 36-Jähriger wird bei Auseinandersetzung schwer verletzt

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, Körperverletzung, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
An einer Tankstelle an der Paul-Seydel-Straße/Albertstraße kam es am Montagabend zu einer Auseinandersetzung, in deren Verlauf ein 36-Jähriger schwer verletzt wurde. Nach ersten Erkenntnissen schlug ein 23-Jähriger einer 26-Jährige nach einer zunächst verbalen Auseinandersetzung ins Gesicht. Daraufhin rannte der 23-Jährige weg und wurde von einem 36-Jährigen verfolgt. In der Folge verletzte der jüngere der beiden Männer den älteren mit einem Messer schwer, sodass der 36-Jährige stationär im Krankenhaus aufgenommen werden musste. Der 23-jährige Pakistaner wurde vorläufig festgenommen und in die JVA gebracht. Weitere Ermittlungen folgen. (cf)
Zwickau: Zeugen und Geschädigte zu Körperverletzung gesucht

Zwickau: Zeugen und Geschädigte zu Körperverletzung gesucht

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, Körperverletzung, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
Die Polizei sucht Zeugen und Geschädigte zu einer Körperverletzung, welche sich am Donnerstagabend auf der B 175/Talstraße nahe der Einmündung Kolpingstraße ereignete. Der unbekannte Fahrer eines grauen Skoda Scala fuhr in Richtung Citytunnel, bremste kurz vor der Einmündung der Kolpingstraße voll und blieb quer zur Fahrbahn stehen. Laut Zeugenaussagen stiegen zwei der vier Insassen aus und schlugen sich auf der Fahrbahn stehend. Als sie versuchten wieder einzusteigen, fuhr das Fahrzeug ohne die beiden Personen in Richtung Citytunnel weg. Die beiden Männer entfernten sich zu Fuß. Gibt es Zeugen, welche den Vorfall beobachtet haben und Angaben dazu machen können? Zeugen – ebenso wie eventuelle Geschädigte – werden gebeten, sich im Polizeirevier Zwickau zu melden, Telefon 0375 44580. (cf)...
Chemnitz: Streit eskaliert

Chemnitz: Streit eskaliert

Aktuell, Asyl, Blaulicht, Ereignis, Körperverletzung, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
(2462) Nach vorangegangenem verbalem Streit geriet eine Gruppe von vier Deutschen (2x 23/m, 24/m, 31/m) in der Straße der Nationen mit einer Gruppe von Ausländern in eine tätliche Auseinandersetzung. Hierbei erlitt ein 31-jähriger Deutscher Verletzungen im Gesicht und am Bein. Er wurde zur medizinischen Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Noch vor Eintreffen der Polizei verließ die Gruppierung der Ausländer den Ereignisort in unbekannte Richtung. (Ar)