Donnerstag, Oktober 1Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Blaulicht

Callenberg: Zeugen zu Unfallflucht gesucht

Callenberg: Zeugen zu Unfallflucht gesucht

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
Am Mittwochmorgen befuhr eine 31-jährige Ford-Fahrerin die B 180 in Richtung Waldenburg. In Höhe einer Rechtskurve kam ihr ein Unbekannter mit einem Pkw entgegen, der nach Angaben der 31-Jährigen auf die Gegenfahrbahn fuhr. Um eine Kollision zu vermeiden, wich die Ford-Fahrerin nach rechts aus und kollidierte mit der Leitplanke. Der Unbekannte setzte seine Fahrt fort, ohne seinen Pflichten nachzukommen. Der entstandene Sachschaden am Ford und an der Leitplanke wurde auf rund 6.000 Euro geschätzt. Zudem war der Ford nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Zeugentelefon: Polizeirevier Glauchau, Telefon 03763 640. (cs)
Hirschfeld: Wildunfall endet für Reh tödlich

Hirschfeld: Wildunfall endet für Reh tödlich

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
Ein 47-jähriger Seat-Fahrer befuhr am späten Mittwochabend die Lengenfelder Straße/S 293 von Irfersgrün kommend in Richtung Voigtsgrün. Auf Höhe der Einmündung Tierparkstraße überquerte ein Reh die Fahrbahn und es kam zum Zusammenstoß mit dem Pkw. Das Tier verendete an der Unfallstelle. Am Seat entstand ein Sachschaden von etwa 3.500 Euro. (cf)
Kirchberg: Unfall beim Ausparken

Kirchberg: Unfall beim Ausparken

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
Auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarkts an der Robert-Seidel-Straße ereignete sich am Mittwochmittag ein Unfall. Eine 37-Jährige fuhr mit einem Ford rückwärts aus einer Parklücke und stieß dabei mit dem vorbeifahrenden Mitsubishi eines 77-Jährigen zusammen. Verletzt wurde zum Glück niemand. An beiden Pkw entstand ein Gesamtschaden von rund 7.000 Euro. (cf)  
Zwickau: Unbekannte reißen neu gesetzte Poller aus der Erde

Zwickau: Unbekannte reißen neu gesetzte Poller aus der Erde

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sachbeschädigung
Durch unbekannte Täter wurden in der Neuplanitzer Straße zwischen Dienstag- und Mittwochvormittag insgesamt sieben Poller aus der Erde herausgerissen. Einer dieser Poller wurde entwendet. Der Gesamtsachschaden beträgt circa 350 Euro und es ist ein Stehlschaden von circa 100 Euro zu beklagen. Zeugen werden gebeten, sich mit tatrelevanten Erkenntnissen beim Polizeirevier Zwickau zu melden, Telefon 0375 44580. (jpl)
Mülsen: 80-Jähriger übersieht Kleinkraftradfahrer

Mülsen: 80-Jähriger übersieht Kleinkraftradfahrer

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
Ein 80-jähriger Deutscher befuhr am Mittwochnachmittag mit seinem Mazda die Voigtlaidener Straße in Richtung Thurmer Hauptstraße. An der Kreuzung zur Thurmer Hauptstraße wollte er diese kreuzen, um auf der Zwickauer Straße weiterzufahren. Nach dem Halten am Stoppschild fuhr er wieder an und übersah dabei einen vorfahrtsberechtigten, 63-jährigen Simson-Fahrer. Es kam zum Unfall, wobei der Mopedfahrer leicht verletzt und anschließend ins Krankenhaus gebracht wurde. Der entstandene Sachschaden wird auf 2.500 Euro geschätzt. (jpl)
Lengenfeld: Lkw-Fahrer überfährt Fahrrad und flüchtet

Lengenfeld: Lkw-Fahrer überfährt Fahrrad und flüchtet

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
Der unbekannte Fahrer eines Lkw mit Planenverdeck befuhr am Mittwochmorgen die Dorfstraße in Richtung Siedlung Schönbrunn. Auf Höhe der Einmündung Ahornweg erfasste er ein Fahrrad, welches ein 22-Jähriger an einer Baustellenabsperrung abgestellt hatte. Er überfuhr das Fahrrad und entfernte sich anschließend von der Unfallstelle, ohne seinen Pflichten nachzukommen. Der am Fahrrad entstandene Sachschaden wurde auf circa 100 Euro geschätzt. Zeugenhinweise zum unbekannten Lkw-Fahrer erbittet die Polizei in Auerbach, Telefon 03744 2550. (cf)
Lengenfeld: Betäubungsmittel sichergestellt

Lengenfeld: Betäubungsmittel sichergestellt

Aktuell, Blaulicht, Drogen, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
Am Mittwochabend führten Polizeibeamte des Reviers Auerbach-Klingenthal auf der Brunnenallee eine Personenkontrolle durch. Bei einem 39-jährigen Deutschen fanden sie jeweils drei Cliptütchen mit einer kristallinen und einer pflanzlichen Substanz, bei denen es sich vermutlich um Crystal und Cannabis handelt. Die Polizisten stellten die Cliptütchen sicher und fertigten eine Anzeige. Der 39-Jährige muss sich nun wegen unerlaubten Besitzes von Betäubungsmitteln verantworten. (cf)
Plauen: Zwei Pkw nach Unfall nicht mehr fahrbereit

Plauen: Zwei Pkw nach Unfall nicht mehr fahrbereit

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
Die 76-jährige, deutsche Fahrerin eines Seat war am Mittwochmittag Am Elsteranger aus Richtung Fabrikstraße kommend unterwegs. Als sie nach links auf die B 173/Hofer Straße in Fahrtrichtung Reichenbacher Straße abbog, missachtete sie die Vorfahrt einer 42-Jährigen, welche mit ihrem Audi die B 173 in Fahrtrichtung Südinsel befuhr. Die beiden Fahrzeuge stießen im Einmündungsbereich zusammen. Dabei wurden sowohl die 76-Jährige als auch der 47-jährige Beifahrer im Audi leicht verletzt. Der Seat und der Audi waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der entstandene Sachschaden summiert sich auf circa 15.000 Euro. (cf)
Glauchau: Vermisster tot aufgefunden

Glauchau: Vermisster tot aufgefunden

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sonstiges
Der seit Samstag vermisste 52-Jährige aus St. Egidien wurde am Mittwochvormittag tot im Lungwitzbach durch Mitarbeiter der Flussmeisterei aufgefunden. Die hinzugerufenen Kameraden der Feuerwehr bargen ihn aus dem Wasser. Ein Notarzt stellte vor Ort den Tod fest. Nach ersten Erkenntnissen besteht kein Straftatverdacht. Zur genauen Todesursache laufen derzeit noch Ermittlungen. (cs)
Plauen: Unbekannte sprühen Graffiti

Plauen: Unbekannte sprühen Graffiti

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sachbeschädigung
Unbekannte Täter haben zwischen Montagmittag und Dienstagmorgen Graffiti an ein Gebäude an der Wiesenstraße gesprüht. Sie brachten drei grüne Graffiti an und verursachten damit einen Schaden von circa 150 Euro. Wer Hinweise auf die unbekannten Sprayer geben kann, meldet sich bitte im Polizeirevier in Plauen, Telefon 03741 140. (cf)
Glauchau: Graffitischmierereien – Tatverdächtiger gestellt

Glauchau: Graffitischmierereien – Tatverdächtiger gestellt

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sachbeschädigung
Am 18.09.2020 stellten Polizeibeamte des Glauchauer Reviers zwei Tatverdächtige auf frischer Tat: Die Polizisten überraschten die beiden zunächst Unbekannten beim Sprühen eines Graffitos in einer Größe von rund 19 x 2 Metern unter einer Autobahnbrücke, nahe des Remser Wegs. Als die Beiden die Polizisten bemerkten, flüchteten sie über ein angrenzendes Feld in Richtung Mulde. Die Beamten verfolgten die Flüchtigen zu Fuß und konnten einen der Tatverdächtigen in der Mulde feststellen. Der 36-jährige Deutsche versuchte erfolglos sich im Wasser zu verstecken. Er kam auf die Aufforderung der Beamten wieder aus dem Wasser und wurde zum Streifenwagen begleitet. Dort konnte er sich zunächst wieder aufwärmen. Am Tatort selbst konnten Spraydosen und diverse Utensilien zum Sprühen aufgefunden und siche...
Meerane: Radfahrer mit 1,7 Promille

Meerane: Radfahrer mit 1,7 Promille

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sonstiges
Am Dienstagabend hielten Polizeibeamte des Glauchauer Reviers auf der Leipziger Straße einen Radfahrer an und unterzogen ihn einer Kontrolle. Dabei wurde beim 31-Jährigen ein Atemalkoholtest durchgeführt, welcher einen Wert von 1,7 Promille ergab. Für den Deutschen folgten eine Blutentnahme im Krankenhaus sowie eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr. (cf)
Glauchau: Unfallverursacher nach Zeugenaussage ermittelt

Glauchau: Unfallverursacher nach Zeugenaussage ermittelt

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
Ein zunächst unbekannter Fahrzeugführer beschädigte am Dienstagnachmittag beim Einparken vor einer Bäckerei an der Siemensstraße einen geparkten Audi. Anschließend verließ er pflichtwidrig die Unfallstelle. Aufgrund einer Zeugenaussage konnte der Unfallverursacher ausfindig gemacht werden. Am Renault des 85-jährigen Deutschen befanden sich ebenfalls Beschädigungen. Er muss sich nun wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort verantworten. Der beim Unfall entstandene Sachschaden beläuft sich auf circa 2.000 Euro. (cf)
Meerane: Frontalzusammenstoß

Meerane: Frontalzusammenstoß

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
Durch die Missachtung der Vorfahrt eines Seat-Fahrers (25/Deutsch) kam es an der Einmündung Leipziger Straße/Rosa-Luxemburg-Straße zum Frontalzusammenstoß mit einem Kleinkraftrad. Dabei wurde der 16-jährige Simson-Fahrer schwer verletzt. Der Schaden an den Fahrzeugen wird auf ungefähr 2.000 Euro geschätzt.
Treuen: Radfahrerin schwer verletzt

Treuen: Radfahrerin schwer verletzt

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
Am Mittwochabend hatte sich eine 55-jährige Radfahrerin schwer verletzt. Beim Befahren einer stark abfallenden Straße verlor sie die Kontrolle über ihr Rad und stürzte ohne Fremdeinwirkung. Auf Grund ihrer Verletzungen musste sie stationär im Krankenhaus aufgenommen werden. Der Sachschaden beträgt zirka 200 Euro.
Kirchberg: Unfallflucht auf der Bahnhofstraße

Kirchberg: Unfallflucht auf der Bahnhofstraße

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
Der 35-jährige Fahrer eines Mercedes-Transporters war am Mittwochmorgen auf der Bahnhofstraße unterwegs, wollte nach links auf die Robert-Seidel-Straße abbiegen und hielt an der Lichtzeichenanlage verkehrsbedingt an. Der unbekannte Fahrer eines Transporters fuhr rechts an ihm vorbei und streifte dabei den Mercedes-Transporter. Anschließend entfernte sich der Unbekannte, ohne sich um den entstandenen Unfallschaden von 500 Euro zu kümmern. Zeugen, welche Angaben zum unbekannten Unfallverursacher oder dessen Fahrzeug machen können, wenden sich bitte an die Polizei in Werdau, Telefon 03761 7020. (cf)
Zwickau: Auffahrunfall an Kreuzung Oskar-Arnold-Straße / Äußere Schneeberger Straße

Zwickau: Auffahrunfall an Kreuzung Oskar-Arnold-Straße / Äußere Schneeberger Straße

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
Ein 65-jähriger Dacia-Fahrer war am Dienstagmittag auf der B 93 stadteinwärts unterwegs. An der Kreuzung Oskar-Arnold-Straße/Äußere Schneeberger Straße bemerkte er zu spät, dass vor ihm ein 38-Jähriger an der roten Ampel angehalten hatte und fuhr auf dessen Audi auf. Bei dem Unfall zog sich der 65-Jährige leichte Verletzungen zu, welche ambulant im Krankenhaus behandelt wurden. Der Dacia musste abgeschleppt werden. Insgesamt entstand ein Sachschaden von circa 8.000 Euro. Nach ersten Erkenntnissen könnten gesundheitliche Probleme beim 65-Jährigen ursächlich für den Unfall gewesen sein. (cf)
Zwickau: Vier Pkw zerkratzt

Zwickau: Vier Pkw zerkratzt

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sachbeschädigung
Am Dienstagabend haben unbekannte Täter auf der Clara-Zetkin-Straße vier abgestellte Fahrzeuge auf der Beifahrerseite mit einem spitzen Gegenstand zerkratzt. Betroffen waren ein Fiat, ein Skoda sowie zwei VW. Der entstandene Sachschaden wurde auf circa 2.000 Euro geschätzt. Zeugentelefon: Polizeirevier Zwickau, 0375 44580. (cf)
Reichenbach: Unbekannte brechen in Vereinsheim ein

Reichenbach: Unbekannte brechen in Vereinsheim ein

Aktuell, Blaulicht, Einbruch, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
In der Zeit von Montagmittag bis Dienstagmorgen drangen Unbekannte gewaltsam in ein Vereinsheim an der Reichenbacher Straße ein. Die Täter durchsuchten die Räumlichkeiten und entwendeten einen Sanitätskoffer im Wert von rund 200 Euro. Der dabei entstandene Sachschaden ist auf rund 100 Euro geschätzt worden. Zeugen, die Hinweise zur Tat oder auf die Täter geben können, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Auerbach zu melden, Telefon 03744 2550. (cs)