Donnerstag, September 24Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Sicherheit

Einbrecher machen keinen Urlaub – Polizei gibt Sicherheitstipps

Einbrecher machen keinen Urlaub – Polizei gibt Sicherheitstipps

Aktuell, Sicherheit
Die Polizei empfiehlt Bürgerinnen und Bürgern, vor dem Antritt einer Urlaubsreise Vorkehrungen zu treffen, um ihr Zuhause während der eigenen Abwesenheit vor Einbrechern zu schützen. Die Polizeiliche Beratungsstelle der Polizeidirektion Zwickau gibt dafür einige Sicherheitstipps: Sorgen Sie dafür, dass Ihre Wohnung bzw. Ihr Haus bewohnt wirkt: Dazu kann man Verwandte, Nachbarn oder sonstige Vertrauenspersonen bitten, den Briefkasten zu leeren und in unregelmäßigen Abständen zu schauen, ob alles in Ordnung ist. Eine über Zeitschaltuhr gesteuerte Beleuchtung kann die Anwesenheit der Bewohner suggerieren. Ebenso sollten Rollläden nicht dauerhaft geschlossen bleiben, da sie ein Zeichen für eine längere Abwesenheit sind. Schließen Sie unbedingt sämtliche Türen und Fenster in der Woh...
Zwickau: Polizeiliche Kriminalstatistik 2019 – Gesamtkriminalität auf Fünfzehnjahrestief gesunken und Aufklärungsquote weiterhin hoch – Polizeidirektion Zwickau steht für Sicherheit

Zwickau: Polizeiliche Kriminalstatistik 2019 – Gesamtkriminalität auf Fünfzehnjahrestief gesunken und Aufklärungsquote weiterhin hoch – Polizeidirektion Zwickau steht für Sicherheit

Aktuell, PD Zwickau, Politik, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sicherheit, Sonstiges
Der Vogtlandkreis und der Landkreis Zwickau zählen wiederholt, gemessen an der Polizeilichen Kriminalstatistik (PKS) 2019, zu den Regionen mit der niedrigsten Kriminalitätsrate in Sachsen. Diese bemisst sich nach der sog. Häufigkeitszahl – der Anzahl der Straftaten pro 100 000 Einwohner. Bei insgesamt 27 227 (- 1 170/- 4,1 %) registrierten Straftaten beträgt sie für den Direktionsbereich 4 993 und auf die Landkreise bezogen für den Vogtlandkreis 5 415 und für den Landkreis Zwickau 4 690. Zum Vergleich: Im Freistaat Sachsen liegt diese bei 6 665. Zu konstatieren ist weiterhin, dass die Aufklärungsquote von 62,1 % im Vergleich zum Vorjahr (62,8 %) leicht gesunken ist, aber im sächsischen Vergleich nach wie vor einen Spitzenplatz einnimmt. Die Kommune mit der höchsten Kriminalitätsbelastung ...
Zwickau: Polizeiliche Einsätze zur Durchsetzung der Allgemeinverfügung

Zwickau: Polizeiliche Einsätze zur Durchsetzung der Allgemeinverfügung

Aktuell, Blaulicht, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sicherheit
Seit dem 23. März 2020 sind Beamte der Polizeidirektion Zwickau im Einsatz, um die Durchsetzung der Allgemeinverfügungen des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt zu gewährleisten und die öffentliche Sicherheit und Ordnung aufrechtzuerhalten. Dabei wurden sie durch Beamte der sächsischen Bereitschaftspolizei unterstützt. Seit Erlass der Allgemeinverfügungen bis zum Montagmorgen wurden im Landkreis Zwickau und Vogtlandkreis insgesamt 196 Verstöße gegen die Allgemeinverfügungen und sonstige Anordnungen des Gesundheitsamtes festgestellt. Dabei handelte es sich hauptsächlich um Verstöße gegen das Infektionsschutzgesetz, beispielsweise wenn Personen ihre häusliche Unterkunft ohne triftigen Grund verlassen hatten und sich mit mehreren weiteren, nicht im...
Zwickau: Bürgerinnen und Bürger für Sächsische Sicherheitswacht gesucht

Zwickau: Bürgerinnen und Bürger für Sächsische Sicherheitswacht gesucht

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sicherheit, Sonstiges
Sächsische Sicherheitswacht Die Polizeidirektion Zwickau sucht Bürgerinnen und Bürger, die als Angehörige der „Sächsischen Sicherheitswacht“ an der Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung mitwirken möchten. Die Sächsische Sicherheitswacht unterstützt derzeit mit 51 Ehrenamtlichen aktiv die Polizeidirektion Zwickau insbesondere durch Streifen in unseren Städten und Gemeinden. Sie übernehmen zum Nutzen Aller Verantwortung. Als Angehöriger der Sächsischen Sicherheitswacht stehen Sie zum Freistaat Sachsen in einem besonderen öffentlich-rechtlichen Dienstverhältnis. Der Tätigkeit geht eine etwa 50-stündige Ausbildung voraus, welche mit einem Abschlussgespräch beendet wird. Als Ausbildungsbeginn ist das 3. Quartal 2020 vorgesehen. Im zuständigen Polizeirevier werden Sie u...
Niederalbertsdorf: Polizei kontrolliert Geschwindigkeit

Niederalbertsdorf: Polizei kontrolliert Geschwindigkeit

Aktuell, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sicherheit
Zeit: 10.01.2020, 10:45 Uhr bis 12:15 Uhr Ort: Langenbernsdorf, OT Niederalbertsdorf Am Freitag führten Beamte des Werdauer Reviers an der Albertsdorfer Straße Geschwindigkeitskontrollen durch. Während der Kontrollzeit wurden 93 Fahrzeuge gemessen. Zehn davon waren zu schnell unterwegs. Der „Spitzenreiter“ wurde bei erlaubten 50 Stundenkilometern mit 104 km/h gemessen. Ihn erwarten nun voraussichtlich ein Bußgeld von 280 Euro, zwei Punkte in Flensburg und zwei Monate Fahrverbot. (cs)
Tatverdächtige nach Automatensprengung gestellt/Zeugen gesucht

Tatverdächtige nach Automatensprengung gestellt/Zeugen gesucht

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, Explosion, Fahndung, Galerien, Sicherheit, Sonstiges, Zwickau lokal
Zeit: 31.12.2019, 15.00 Uhr Ort: Schneeberg Im Zuge einer Tatortbereichsfahndung sind am gestrigen Dienstagnachmittag zwei Tatverdächtige (33, 36) nach einer Zigarettenautomatensprengung gestellt worden. Ein Zeuge war aufgrund eines lauten Knalls auf die Tat aufmerksam geworden und hatte mehrere Personen fußläufig flüchten gesehen. Wie sich herausstellte, war in der Straße Keilbergring ein Zigarettenautomat offenbar aufgesprengt worden. Inwiefern etwas erbeutet wurde und wie hoch der Sachschaden ist, wird noch geprüft. Eine Polizeistreife stellte im Zuge der Tatortbereichsfahndung zwei Männer, auf welche die Personenbeschreibungen zutrafen. Bei den anschließenden Durchsuchungen fanden die Beamten unter anderem Diebesgut aus dem Zigarettenautomaten sowie Pyrotechnik. Nach den ersten polize...
Einbruch in Tabakgeschäft

Einbruch in Tabakgeschäft

Aktuell, Blaulicht, Diebstahl, Einbruch, Ereignis, Fahndung, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sicherheit
Einbruch in Tabakgeschäft Zeit: 30.12.2019, 02:35 Uhr bis 02:50 Uhr Ort: Limbach-Oberfrohna In der Nacht zu Montag drangen Unbekannte gewaltsam in einen Tabakladen an der Straße des Friedens ein. Daraus entwendeten die Täter eine noch nicht bestimmte Menge an Waren. Der dabei entstandene Sachschaden konnte ebenfalls noch nicht beziffert werden. Zeugen, welche die Täter beim Betreten oder Verlassen des Objektes gesehen haben und Hinweise zur Tat geben können, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Glauchau zu melden, Telefon 03763 640. Quelle: PD Zwickau  
Einbruch in Firmenräume

Einbruch in Firmenräume

Aktuell, Blaulicht, Diebstahl, Einbruch, Ereignis, Fahndung, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sicherheit
Einbruch in Firmenräume Zeit: 28.12.2019, 14:00 Uhr bis 29.12.2019, 11:00 Uhr Ort: Hohenstein-Ernstthal Am vergangenen Wochenende verschafften sich Unbekannte Zutritt zum Gelände einer Firma an der Kurzen Straße. Die Täter drangen in ein Gebäude ein und betraten im Inneren mehrere Räume. Nach ersten Erkenntnissen wurde lediglich Bargeld im niedrigen zweistelligen Bereich entwendet. Der dabei entstandene Sachschaden blieb ebenfalls gering. Zeugen, welche die Täter beim Betreten oder Verlassen des Objektes gesehen haben und Hinweise zur Tat geben können, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Glauchau zu melden, Telefon 03763 640. Quelle: PD Zwickau  
Sachbeschädigung an Theater

Sachbeschädigung an Theater

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, Fahndung, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sachbeschädigung, Sicherheit
Sachbeschädigung an Theater Zeit: 25.12.2019, 16:30 Uhr bis 29.12.2019, 10:55 Uhr Ort: Crimmitschau Während der vergangenen Tage haben Unbekannte eine Mauer des Theaters beschädigt und damit Sachschaden in Höhe von rund 500 Euro verursacht. Die Täter warfen offenbar mit Farbe gefüllte Beutel gegen die Fassade des Gebäudes (rechtsseitig) und trafen diese in einer Höhe von 12 und 8 Metern. Ob die Tat denselben Tätern zuzuordnen ist, die bereits den Polizeistandort und zwei Schulen mit Farbbeuteln beworfen haben (siehe Medieninformation 772/2019 der Polizeidirektion Zwickau vom 27.12.2019), ist Gegenstand der Ermittlungen. Zeugen, welche die Tat beobachtet haben, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Werdau zu melden, Telefon 03761 7020. Quelle: PD Zwickau  
Unbekannte stehlen Wasserpfeife aus Pkw

Unbekannte stehlen Wasserpfeife aus Pkw

Aktuell, Blaulicht, Diebstahl, Einbruch, Ereignis, Fahndung, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sachbeschädigung, Sicherheit
Unbekannte stehlen Wasserpfeife aus Pkw Zeit: 28.12.2019, 20:45 Uhr bis 29.12.2019, 20:30 Uhr Ort: Zwickau Am vergangenen Wochenende drangen Unbekannte gewaltsam in einen Opel ein, der an der Clara-Zetkin-Straße abgestellt war. Daraus entwendeten die Täter eine Wasserpfeife im Wert von rund 130 Euro. Der dabei entstandene Sachschaden wurde auf rund 50 Euro geschätzt. Zeugen, welche die Tat beobachtet haben und Hinweise auf die Täter geben können, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Zwickau zu melden, Telefon 0375 44580. Quelle: PD Zwickau    
Fahrzeuge von Schnee und Eis befreien: Missachtung ist grob fahrlässig

Fahrzeuge von Schnee und Eis befreien: Missachtung ist grob fahrlässig

Aktuell, Auto, Sicherheit
TÜV Rheinland: Folgen für Verkehrsteilnehmer können gravierend sein Gerüste an Rastplätzen als Hilfestellung für Lkw-Fahrer Köln Wenn die Temperaturen fallen, haben Pkw- und Lkw-Fahrer eine besondere Sorgfaltspflicht: Vor Fahrtbeginn müssen sie sicherstellen, dass ihre Fahrzeuge gründlich von Schnee und Eis befreit sind. Für den Lastkraftverkehr eine besondere Herausforderung, müssen die Fahrer ihr Fahrzeug doch mitunter in vier Meter Höhe kontrollieren. "Im Winter werden auf Raststätten und Autohöfen meist Gerüste aufgebaut, damit die Fahrer ihre Lkw gründlich kontrollieren und gegebenenfalls reinigen können", sagt Thorsten Rechtien, Kfz-Experte bei TÜV Rheinland. "Aufgrund von Stress und Zeitdruck kommen aber immer wieder einige dieser Pflicht nicht nach. Ein grob fahrlässiges Verhalten...
Zeugen nach Unfallflucht gesucht

Zeugen nach Unfallflucht gesucht

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, Fahndung, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sicherheit, Unfall
Zeugen nach Unfallflucht gesucht Zeit: 27.12.2019, 14:16 Uhr Ort: Rodewisch OT Wernesgrün Der 28-jährige Fahrer eines Transporters VW Crafter befuhr die Wernesgrüner Straße aus Richtung Schnarrtanne in Richtung B 169, als ein roter Pkw Ford Focus von der B 169 kommend in die Wernesgrüner Straße einbog. Er fuhr dem VW entgegen und missachtete das Rechtsfahrgebot, woraufhin der VW nach rechts auswich und die Schutzplanke touchierte. Der bisher unbekannte Pkw Ford fuhr weiter. Es entstand am VW Sachschaden in Höhe von ca. 1.000 Euro. (hje) Zeugen, welche Hinweise zu dem roten Pkw Ford Focus geben können, werden gebeten, sich an das Polizeirevier Auerbach-Klingenthal zu wenden, Telefon 03744 2550. Quelle: PD Zwickau  
Fahrer betrunken – Auto landet im Gartenzaun

Fahrer betrunken – Auto landet im Gartenzaun

Aktuell, Blaulicht, Drogen, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sicherheit, Unfall
Fahrer betrunken – Auto landet im Gartenzaun Zeit: 28.12.2019, gegen 07:15 Uhr Ort: Limbach-Oberfrohna Samstagfrüh wollte ein 50-Jähriger mit einem Hyundai von der Bahnhofstraße nach links in die Hauptstraße einbiegen. Das Auto fuhr allerdings geradeaus und stieß dabei gegen einen Lichtmast, eine Hauswand und einen Gartenzaun. Der Schaden wird mit 10.000 Euro beziffert. Der Fahrer stand mit 1,48 Promille erheblich unter Alkoholeinfluss. Eine Blutentnahme wurde veranlasst, sein Führerschein sichergestellt. Quelle: PD Zwickau  
Einbrecher erwischt

Einbrecher erwischt

Aktuell, Blaulicht, Diebstahl, Einbruch, Ereignis, Fahndung, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sicherheit
Einbrecher erwischt Zeit: 27.12.2019, gegen 23:15 Uhr Ort: Falkenstein, OT Oberlauterbach Freitagnacht versuchten zwei Einbrecher in ein Wohnhaus an der Treuener Straße einzudringen. Nachdem die 49-jährige Frau und der 32-jährige Mann von einem Hausbewohner beim Aufbruch der Tür überrascht wurden rannten sie weg, konnten aber durch Beamte des Polizeirevier Auerbach/Klingenthal gestellt und festgenommen werden. Der angerichtete Schaden an der Haustür wird mit 500 Euro beziffert. Quelle: PD Zwickau  
Mann mit Stock attackiert

Mann mit Stock attackiert

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, Fahndung, Körperverletzung, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sicherheit
Mann mit Stock attackiert Zeit: 28.12.2019, gegen 01:00 Uhr Ort: Plauen Samstagfrüh erschien eine blonde Frau in einem Lokal an der Paul-Gerhardt-Straße und lockte einen 32-jährigen Gast auf die Straße. Als er sich vor dem Lokal befand kam plötzlich ein südländischer Mann auf ihn zu, schlug ihm unvermittelt mit der Stirn gegen die Nase und im Anschluss noch mit einem Stock auf den Kopf. Der Täter und die Blondine verschwanden nach der Tat und ließen den Geschädigten mit einer Kopfplatzwunde zurück. Quelle: PD Zwickau  
Raubstraftat

Raubstraftat

Aktuell, Blaulicht, Diebstahl, Ereignis, Fahndung, PD Chemnitz, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Raub, Sicherheit
Raubstraftat Zeit: 27.12.2019, 17.05 Uhr Ort: OT Helbersdorf (5013) Mehrere unbekannte Täter sprachen den 39-jährigen Geschädigten in der Fußgängerunterführung der Stollberger Straße zunächst an. In der Folge schlugen und traten die Täter auf den 39-Jährigen ein und entwendeten ihm die Geldbörse sowie Tabakwaren. Im Rahmen der Fahndung konnten drei Tatverdächtige (14, 16 und 20 Jahre) gestellt werden. Nach den ersten Maßnahmen wurden die Tatverdächtigen wieder entlassen bzw. den Erziehungsberechtigten übergeben. Der Geschädigte wurde in einer Klinik ambulant behandelt. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen Raubes. Quelle: PD Chemnitz  
Versuchter Einbruch in Zweifamilienhaus

Versuchter Einbruch in Zweifamilienhaus

Aktuell, Blaulicht, Diebstahl, Einbruch, Ereignis, Fahndung, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sachbeschädigung, Sicherheit
Versuchter Einbruch in Zweifamilienhaus Zeit: 27.12.2019, 17:45 Uhr Ort: Zwickau OT Oberhohndorf Ein unbekannter männlicher Täter versuchte über die Rückseite eines Zweifamilienhauses Am Hang einzudringen. Beim Aufhebeln eines Fensters wurde er durch den Hauseigentümer gestört und der Täter verließ fluchtartig den Tatort zu Fuß in Richtung der Gartenanlage „Birkenweg“. Der eingesetzte Fährtenhund lief in Richtung dieser Gartenanlage. Der Täter konnte jedoch nicht festgestellt werden. Er ist ca. 20 bis 25 Jahre alt, ca. 175 cm groß, schlanke Gestalt, er war dunkel bekleidet und trug eine Maske. Am Fenster entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 600 Euro. (hje) Zeugen, welche Hinweise zu dem versuchten Einbruch geben können, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei in Zwickau zu melden,...
Einbrüche in sechs Pkw

Einbrüche in sechs Pkw

Aktuell, Blaulicht, Diebstahl, Einbruch, Ereignis, Fahndung, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sachbeschädigung, Sicherheit
Einbrüche in sechs Pkw Zeit: 23.12.2019, gegen 08:00 Uhr – 27.12.2019, 10:30 Uhr Ort: Zwickau Unbekannte Täter schlugen im Stadtgebiet an insgesamt sechs parkenden Pkw eine Seitenscheibe ein und entwendeten daraus u.a. Geldbörsen, Bargeld und Dokumente. Die Tatorte befinden sich auf der Seminarstraße, August-Bebel-Straße, Clara-Zetkin-Straße und Lassallestraße. Der Gesamtschaden beträgt ca. 3.000 Euro. Quelle: PD Zwickau  
Versuchter Einbruch in Friedhofsverwaltung

Versuchter Einbruch in Friedhofsverwaltung

Aktuell, Blaulicht, Einbruch, Ereignis, Fahndung, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sachbeschädigung, Sicherheit
Versuchter Einbruch in Friedhofsverwaltung Zeit: 26.12.2019, 04:55 Uhr bis 05:00 Uhr Ort: Zwickau Unbekannte Täter versuchten am frühen Donnerstagmorgen in das Gebäude der Friedhofsverwaltung an der Crimmitschauer Straße einzubrechen. Dabei wurde der akustische Alarm ausgelöst und die Unbekannten flüchteten, hinterließen jedoch einen Schaden in Höhe von circa 500 Euro. Quelle: PD Zwickau