Zwickau lokal


Zwickau: Öffnungs- und Schließzeiten am Brückentag nach Christi Himmelfahrt

 

Am Freitag nach Himmelfahrt (Brückentag), 14. Mai 2021 bleiben die Ämter/Büros der Stadtverwaltung und der Bürgerservice im Rathaus (incl. Bürgertelefon) geschlossen. Gleiches gilt für die Kultureinrichtungen, das Stadtarchiv in der Lessingstraße 1 (inkl. Außenstellen), die Stadtbibliothek im Kornhaus und alle Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtungen der Stadt.

Einzige Ausnahme ist die Ratsschulbibliothek in der Lessingstraße 1, die in der Zeit von 8 bis 16 Uhr geöffnet hat – aufgrund pandemiebedingter Einschränkungen nur in Form von Click & Meet. Genauere Informationen hierzu sind unter www.ratsschulbibliothek.de nachzulesen.

Geschlossen bleiben am Freitag (Brückentag) auch die kommunalen Kindertageseinrichtungen. Sollten jedoch dringende Bedarfe für eine Kinderbetreuung in einer Kita vorliegen, werden diese individuell über die Notbetreuung abgesichert. Besteht kein Bedarf in der jeweiligen Einrichtung, bleibt diese geschlossen.

Ab Montag, 17. Mai 2021 gelten für alle vorgenannten Bereiche bzw. Einrichtungen wieder die – derzeit pandemiebedingt eingeschränkten – Öffnungszeiten.

Zwickau: Besuch des Bürgerservices im Rathaus ab 7. Dezember nur nach vorheriger Terminvereinbarung

Ab Montag, dem 7. Dezember kann der Bürgerservice der Stadt Zwickau nur noch nach vorheriger Terminvereinbarung besucht werden. Die derzeitige Pandemielage macht diese Regelung erneut notwendig, um die Angebote und Dienstleistungen perspektivisch aufrechterhalten zu können. Termine können telefonisch (Bürgertelefon: 0375 830) und zu folgenden Zeiten vereinbart werden

  • Montag: 8- 15 Uhr
  • Dienstag: 9 – 18 Uhr
  • Mittwoch: 8 – 13 Uhr
  • Donnerstag: 8 – 15 Uhr
  • Freitag: 8 – 13 Uhr
  • Samstag: 8 – 13 Uhr

 

In diesem Zusammenhang wird auf die beim Besuch geltenden Regeln hingewiesen:

  • Bürgerinnen und Bürger werden gebeten, den Bürgerservice nach Möglichkeit allein zu besuchen.
  • Der Mindestabstand zu anderen Personen ist einzuhalten.
  • Der Bürgerservice darf, wie alle städtischen Gebäude, nur mit einer Mund-Nasenbedeckung betreten werden. Ausnahmen gelten entsprechend der Sächsischen Corona-Schutz-Verordnung.

 

In der Weihnachtszeit und zum Jahreswechsel ist der Bürgerservice im Rathaus zu folgenden Zeiten erreichbar:

  • Mittwoch, 23. Dezember: 8 -13 Uhr
  • Donnerstag, 24. Dezember – Samstag, 26. Dezember: geschlossen
  • Montag, 28. Dezember: 8 – 15 Uhr
  • Dienstag, 29. Dezember: 9 – 18 Uhr
  • Mittwoch, 30. Dezember: 8 – 13 Uhr
  • Donnerstag, 31. Dezember – Samstag, 2. Januar: geschlossen

 

Ab Montag, dem 4. Januar 2021 ist der Bürgerservice wieder zu den oben genannten Zeiten und Bedingungen erreichbar.

Zwickauer Adventslauf findet nicht statt

Zwickauer Adventslauf findet nicht statt

Der SV Vorwärts sagt den 20. Zwickauer Adventslauf ab, der am 13. Dezember hätte stattfinden sollen. Als Gründe werden die neue Corona-Schutz-Verordnung des Freistaates Sachsen, die hohen Inzidenzzahlen im Landkreis sowie Abstimmungen mit dem Sportstättenbetrieb genannt. Der Verein hatte nach eigenen Angaben bis zuletzt gehofft, die Traditionsveranstaltung durchführen zu können. Es lagen bisher 375 Voranmeldungen vor.

Die Jubiläumsauflage des Adventslaufes soll nun am 12. Dezember 2021 stattfinden. Die erste Laufveranstaltung der Saison ist mit dem Stundenlauf am 14. April 2021 geplant. Termin für den Sparkassen-Stadtlauf ist der 10. Oktober 2021.

Zwickau: Ab 1. Dezember eingeschränkter Regelbetrieb in den kommunalen Kitas

Aufgrund der neuen Corona-Schutz-Verordnung des Freistaates Sachsen, die ab 1. Dezember 2020 gilt, öffnen die städtischen Kindertageseinrichtungen sowie Horte nur noch im eingeschränkten Regelbetrieb. Dabei sind verschiedene Regeln und Einschränkungen zu beachten.

In den Kitas werden die Kinder ab Dienstag nach den Vorgaben des Landes in festgelegten Gruppen mit gleichbleibendem Personal in festen Räumen betreut. Um diese Abläufe zu gewährleisten, ist eine Anpassung der Öffnungszeiten zwingend erforderlich. Die kommunalen Kindertageseinrichtungen öffnen bis auf Weiteres täglich von Montag bis Freitag von 7 bis 16 Uhr. Zudem werden die kommunalen Jugendeinrichtungen (Airport, City Point, Spielhaus, Freizeitzentrum Marienthal, Atlantis) für den Rest des Jahres geschlossen, damit das vorhandene Fachpersonal zur Absicherung der Kinderbetreuung eingesetzt werden kann.

Wegen der eingeschränkten Betreuungsdauer von täglich höchstens neun Stunden, werden in den kommunalen Einrichtungen für den Monat Dezember für die 10. bzw. 11. Betreuungsstunde keine Elternbeiträge erhoben. Die betroffenen Eltern müssen somit nur für maximal 9 Stunden den altersgerechten Elternbeitrag (Krippe oder Kindergarten) entrichten.

Die Stadtverwaltung und insbesondere die Erzieherinnen und Erzieher hoffen, diese besondere Situation gemeinsam gut zu meistern, und bedanken sich vorab bereits für das Verständnis der Eltern und den Jugendeinrichtungen. Die Neuregelung wird erforderlich, da die Zahl der Inzidenz bei weit über 200 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern im Landkreis Zwickau liegt.

Zwickau: Am 01.12.2020  wird die Lichtsignalanlage an der Kreuzung Reichenbacher Straße/ Am Bahnhof umgebaut

Zwickau: Am 01.12.2020 wird die Lichtsignalanlage an der Kreuzung Reichenbacher Straße/ Am Bahnhof umgebaut

An einer weiteren Lichtsignalanlage im Gebiet „Erweiterte Bahnhofsvorstadt“ werden die Steuereinrichtungen erneuert. Am Dienstag, dem 1. Dezember 2020 erfolgen die Baumaßnahmen an der Lichtsignalanlage Reichenbacher Straße/ Am Bahnhof. In der Zeit von 8 bis ca. 18 Uhr muss die Ampelanlage an dieser Einmündung außer Betrieb genommen werden.

Die Fahrzeugführer werden gebeten, sich in dieser Zeit nach der vorfahrtsregelnden Beschilderung an den Masten der Lichtsignalanlage zu richten. Verkehrsteilnehmer werden zudem um besondere Vorsicht und gegenseitige Rücksichtnahme an der genannten Einmündung gebeten und um Verständnis, sollte es zu Verkehrsbehinderungen kommen. Außerdem wird es zur Sperrung einzelner Fahrspuren auf der Reichenbacher sowie zur Vollsperrung der Gutwasserstraße kommen. Die Durchführung der Arbeiten steht unter dem Vorbehalt der Witterung.

Die genannte Maßnahme dient der weiteren Vorbereitung zur Installation eines Gebietsrechners für das EFRE-Gebiet „Erweiterte Bahnhofsvorstadt“. Das Vorhaben entspricht als Fördermaßnahme den Zielen des Europäischen Programms der Integrierten Stadtentwicklung (EFRE) und wird mit 80 % Fördermitteln über dieses Programm gefördert.“

Arbeiten werden in dieser Woche auch in der Planitzer Straße ausgeführt. Hier werden im Zuge der Baumfällarbeiten zwei Induktionsschleifen zwischen den Lichtsignalanlagen Saarstraße und Breithauptstraße erneuert. Wie in der Baustelleninformation von letzter Woche angekündigt, wird an einzelnen Tagen die Fahrspur Richtung Zentrum gesperrt.

Zwickau: Tram 3 – Schienenersatzverkehr (SEV) am 30.11.2020 zwischen Neuplanitz und Neumarkt

Am Montag, dem 30.11.2020, finden im o. g. Streckenabschnitt der Straßenbahnlinie 3 Inspektionsarbeiten an der Fahrleitung und den Schienen statt.

 

Aus diesen Gründen können in der Zeit von ca. 7:15 Uhr – ca. 17:30 Uhr die Straßenbahnen zwischen Neuplanitz und Neumarkt nicht verkehren, es fahren Busse im Schienenersatzverkehr.

Die Haltestellen Erich-Mühsam-Straße können nicht bedient werden. Als Ersatz ist

. in stadtwärtiger Richtung die SEV-Haltestelle Marchlewskistraße/Baikal-Center
. in Richtung Neuplanitz die SEV-Haltestelle in der Hermann-Krasser-Straße

zu nutzen.

 

Die Straßenbahnen der Linie 3 verkehren zwischen Eckersbach – Neumarkt – Georgenplatz und sind mit Linie 1 beschildert.

 

An der Haltstelle Neumarkt besteht Anschluss zwischen Straßenbahn und SEV-Bus und umgekehrt.

Die Straßenbahnen nach Eckersbach fahren am Bahnsteig in der Bosestraße (Haltestelle der Linie 4) ab.

 

Weiterhin bitten wir um Beachtung der veränderten Abfahrtszeiten sowie Haltestellenbedienung.

 

Weitere Informationen und den SEV-Fahrplan erhalten Sie im Internet unter www.nahverkehr-zwickau.de oder im Servicecenter (Haltestelle Neumarkt).