E-Bike aus Keller entwendet

E-Bike aus Keller entwendet

Zeit: 22.12.2021 bis 29.12.2021, 13:00 Uhr
Ort: Wilkau-Haßlau

Unbekannte entwendeten ein E-Bike mit Reifendefekt.

Unbekannte Täter drangen in den Kellerraum des Mehrfamilienhauses in der Walther-Rathenau-Straße ein. Dort entwendeten sie das gesichert abgestellte Elektrofahrrad der Marke Haibike im Wert von 2.500 Euro. Das violette E-Bike hatte einen platten Reifen und war nicht fahrbereit.

Sind Ihnen im genannten Zeitraum Personen aufgefallen, die sich in der Nähe aufhielten und mit dem Diebstahl in Verbindung stehen könnten? Können Sie Angaben zum Verbleib und dem Abtransport des nicht fahrbereiten E-Bikes machen? Um sachdienliche Hinweise bittet das Polizeirevier in Werdau unter der Telefonnummer 03761 7020. (rk)

Briefkästen und Eingangstür zerstört

Briefkästen und Eingangstür zerstört

Die Zwickauer Polizei bittet um Hinweise.

Zeit:     28.12.2021, 15:00 Uhr, bis 29.12.2021, 07:00 Uhr
Ort:      Zwickau

Vermutlich mit Böllern sprengten Unbekannte in der Nacht zum Mittwoch drei Briefkästen eines Gebäudes an der Bahnhofstraße Ecke Am Bahnhof in die Luft. Insgesamt summiert sich der Sachschaden auf 500 Euro.

Zeit:     28.12.2021, 17:00 Uhr, bis 30.12.2021, 09:10 Uhr
Ort:      Zwickau, OT Marienthal

Mitarbeiter eines Wohlfahrtsverbandes stellten am Donnerstagvormittag fest, dass die Eingangstür ihres Büros, an der Marienthaler Straße Ecke Polenzstraße, beschädigt wurde. Unbekannte hatten eine Glasscheibe zerschlagen, die am Dienstagabend noch intakt war. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 500 Euro.

Sind Ihnen in der Umgebung Personen aufgefallen, die für die Sachbeschädigungen verantwortlich sein könnten? Um Hinweise bittet das Polizeirevier Zwickau unter der Telefonnummer 0375 44580. (al)

Hoher Sachschaden nach Unfall

Hoher Sachschaden nach Unfall

Zeit:     29.12.2021, 19:40 Uhr
Ort:      Zwickau, OT Weißenborn

In Weißenborn überschlug sich ein Pkw mehrfach.

Mittwochabend fuhr ein 42-Jähriger mit seinem Audi auf der Crimmitschauer Straße aus der Stadt heraus. Nach der Kreuzung Niederhohendorfer Straße kam der Audi-Fahrer vermutlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit von der Fahrbahn ab. Sein Fahrzeug überschlug sich mehrfach, dabei wurde der 42-Jährige leicht verletzt. Insgesamt beläuft sich der Sachschaden auf etwa 50.000 Euro und der Audi musste abgeschleppt werden. (al)

Verkehrsunfall mit einer leichtverletzten Person

Verkehrsunfall mit einer leichtverletzten Person

Zeit: 29.12.2021, 09:45 Uhr
Ort: Rebesgrün

Eine Fahrerin verletzte sich, als ihr Pkw von der Fahrbahn abkam und einen Abhang hinunter fuhr.

Eine 33-jährige Seat-Fahrerin befuhr die S 299 in Richtung Treuen. Aus bisher ungeklärter Ursache verlor sie die Kontrolle über ihr Fahrzeug und kam nach links von der Fahrbahn ab. Sie fuhr einen Abhang hinab und beschädigte den dort befindlichen Wildzaun. Bei dem Unfall wurde die Fahrerin glücklicherweise nur leicht verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von zirka 5.500 Euro. (rk)

Versuchter Einbruch

Versuchter Einbruch

Zeit:     23.12.2021, 11:00 Uhr, bis 29.12.2021, 10:30 Uhr
Ort:      Plauen

Eine Garagentür hielt einem Einbruchsversuch stand.

Im Zeitraum zwischen vergangenem Donnerstag und Mittwochvormittag probierten Unbekannte, die Tür einer Garage in der Annenstraße aufzudrücken. Von Erfolg war der Versuch nicht gekrönt, 50 Euro Sachschaden entstanden dennoch.

Zeugen, die verdächtige Aktivitäten im Bereich bemerkt haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 03741 140 im Polizeirevier Plauen zu melden. (al)

Tierischer Einsatz

Tierischer Einsatz

Zeit:     29.12.2021, gegen 14:00 Uhr
Ort:      A 72, Parkplatz Neuensalz

Ein Mäusebussard benötigte polizeiliche Unterstützung.

Mittwochnachtmittag ging im Autobahnpolizeirevier Reichenbach die Meldung ein, dass ein verletzter Greifvogel nahe des Parkplatzes Neuensalz am Fahrbahnrand der Autobahn 72 sitze. Das Tier wurde von einem Beamten im Seitengraben gefunden und mithilfe einer Decke und einer Hundebox in eine Greifenstation gebracht. Die Untersuchung des Mäusebussards ergab, dass er sich vermutlich bei einer Kollision mit einem Fahrzeug Prellungen zugezogen hatte und nach ein paar Tagen Ruhe wohl wieder ausgewildert werden kann. (al)