Sachschaden entstand bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagvormittag auf der Autobahn A72.

Bei regennasser Fahrbahn hatte ein 61-Jähriger (polnisch) zwischen den Anschlussstellen Zwickau-West und Zwickau-Ost die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Nach einem Bremsmanöver war der PKW Mercedes ins Schleudern geraten und mehrfach gegen die Mittelleitplanke geprallt. Zum Stillstand war er anschließend auf dem linken Fahrstreifen gekommen. Zur Bergung musste ein Abschleppdienst eingesetzt werden. Die Höhe des Sachschadens beträgt 10.000 Euro. (wh)