Auffahrunfall nach Unaufmerksamkeit

Auffahrunfall nach Unaufmerksamkeit

Zeit:     18.11.2021, 17:30 Uhr
Ort:      Rosenbach, OT Syrau

Zwei Personen wurden bei einem Auffahrunfall in Syrau verletzt.

Ein 51-Jähriger befuhr mit seinem Lada und Hänger die B 282 aus Fahrtrichtung Plauen kommend in Richtung Mehltheuer. Er beabsichtigte am Ortseingang Syrau nach links in ein Grundstück der Hauptstraße abzubiegen. Verkehrsbedingt musste er halten. Hinter ihm fuhr eine 33-jährige Ford-Fahrerin in dieselbe Richtung und stoppte ihr Fahrzeug ebenfalls. Ein 83-jähiger Deutscher bemerkte dies zu spät und fuhr mit seinem Opel auf das Fahrzeug vor ihm auf. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Durch den Aufprall wurde der Ford auf den stehenden Hänger aufgeschoben. Sowohl der 83-Jährige als auch die 33-Jährige wurden leicht verletzt und mussten ambulant behandelt werden. Der entstandene Sachschaden summierte sich auf etwa 17.000 Euro. (kh)

Fußgänger beim Überqueren der Straße verletzt

Fußgänger beim Überqueren der Straße verletzt

Zeit:     18.11.2021, 12:15 Uhr
Ort:    Reichenbach/V.

In Reichenbach/V. touchierte ein Pkw einen Fußgänger.

Ein 28-Jähriger war am Donnerstagmittag zu Fuß auf dem linken Gehweg der Goethestraße aus Richtung Zentrum kommend unterwegs. An der Einmündung zu Schillerstraße hielt eine Frau mit einem schwarzen Pkw mit der Absicht, auf die Goethestraße zu fahren. Da sie nicht losfuhr, entschied sich der 28-Jährige, die Straße zu überqueren. In diesem Moment setzte sie ihre Fahrt fort und stieß gegen den Fußgänger, der sich mit der linken Hand auf der Motorhaube abfing. Beide Beteiligte verließen anschließend den Unfallort, ohne ihre Personalien auszutauschen. Nur kurze Zeit später verspürte der Mann jedoch Schmerzen im Handgelenk und ließ sich ambulant behandeln.

Zur Klärung der entsprechenden Formalien wird nun die unbekannte Fahrzeugführerin gebeten, sich bei der Verkehrspolizeiinspektion Reichenbach zu melden, Telefon: 03765 500. (kh)