Zwei Leichtverletzte nach Unfall

Zwei Leichtverletzte nach Unfall

Bei einem Unfall zweier Pkws wurden zwei Insassen leicht verletzt.

Eine 52-jährige Deutsche befuhr mit ihrem VW Passat die Badener Straße in Richtung Poststraße. Dort stieß sie mit dem vorfahrtsberechtigten 36-jährigen Skoda-Fahrer zusammen, der die Poststraße aus Richtung Leipziger Straße befuhr. Die 38-jährige Frau des Skoda-Fahrers sowie das einjährige Kind wurden leicht verletzt und ambulant behandelt. Es entstand ein Gesamtschaden von 7.000 Euro. (kh)

Wildunfall auf der B 175

Wildunfall auf der B 175

Ein Pkw stieß mit einem Reh zusammen, wobei das Reh verendete.

Die 62-jährige Fahrerin eines VW Polo befuhr am frühen Abend die B 175 aus Richtung Langenbernsdorf in Richtung Seelingstädt, als plötzlich ein Reh die Fahrbahn querte. Es kam zum Zusammenstoß. Das Tier verendete an der Unfallstelle. Am Pkw entstand Sachschaden in Höhe von 6.000 Euro. (hd / kh)

Betrunkener in Baugrube gefallen

Betrunkener in Baugrube gefallen

Am frühen Sonntagmorgen fiel ein betrunkener 19-Jähriger in die zwei Meter tiefe Baustellengrube an der Heinrich-Heine-Straße Ecke Hölderlinstraße. Da eine Bergung ohne Hilfsmittel nicht möglich war, kamen Feuerwehr und Rettungsdienst zum Einsatz und befreiten den jungen Mann aus seiner Lage. Er kam zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus. Sein Atemalkoholwert betrug über 1,4 Promille. (kh)

15-Jähriger nach Unfall schwer verletzt

15-Jähriger nach Unfall schwer verletzt

Bei einem Unfall stürzte ein 15-jähriger Mopedfahrer und kam schwer verletzt ins Krankenhaus.

Der Jugendliche fuhr am Samstagnachmittag mit seinem Moped Simson S 50

auf der Markneukirchener Straße in Richtung Zwota. Eine 51-jährige deutsche Opel-Fahrerin bog in dem Moment vom Parkplatz eines Einkaufzentrums nach links auf diese Straße ab und stieß mit dem Moped-Fahrer zusammen.  Der Jugendliche stürzte und kam schwer verletzt ins Krankenhaus. Es entstand ein Gesamtschaden von 7.500 Euro. (kh)

Seite 1 von 3
1 2 3