Illegale Müllablagerung

Illegale Müllablagerung

Unbekannte entsorgten ihren Sperrmüll an einem Feldrand.

Auf einfache Art und Weise entsorgten Unbekannte ihren Müll an der Ebersbrunner Straße. Zeugen stellten den Berg Sperrmüll fest, der etwa 300 Meter nach dem Ortsausgang linksseitig auf einem Feld abgelegt war. Ein Schaden für Natur und Umwelt entstand nicht.

Sind Ihnen in den vergangenen Tagen Fahrzeuge aufgefallen, die in diesem Bereich hielten oder haben Sie Personen beobachtet, die damit in Verbindung stehen könnten? Um sachdienliche Hinweise bittet das Polizeirevier in Werdau unter der Telefonnummer 03761 7020. (kh)

Sachbeschädigungen an mehreren Pkw

Sachbeschädigungen an mehreren Pkw

Im Revierbereich Werdau wurden in den vergangenen Tagen mehrere Sachbeschädigungen an Pkw gemeldet.

Zeit:       30.10.2021, 17:30 Uhr bis 31.10.2021, 09:00 Uhr
Ort:        Werdau

Vermutlich mit einem Stein beschädigten Unbekannte den Außenspiegel und die Scheibe der Beifahrerseite eines schwarzen Ford Fiesta. Zudem rissen sie die hintere Kennzeichentafel ab. Das Fahrzeug war zwischen Samstagabend und Sonntagmorgen am Johann-Gottfried-Herder-Weg geparkt. Der entstandene Sachschaden summierte sich auf rund 1.500 Euro.

Zeit:       30.10.2021, 16:00 Uhr bis 31.10.2021, 09:30 Uhr
Ort:        Hartenstein

Ebenfalls am Wochenende beschädigten Unbekannte einen an der Wiesenstraße in Hartenstein geparkten braunen Mitsubishi. Sie hinterließen Lackkratzer auf der linken Seite des Pkw. Die Kosten für die Instandsetzung des Fahrzeugs dürften sich auf rund 800 Euro summieren.

Zeit:       28.10.2021, 22:00 Uhr bis 29.10.2021, 11:45 Uhr
Ort:        Werdau

Bereits im Zeitraum zwischen vergangenem Donnerstag und Freitag wurde ein auf einem Parkplatz an der Bertolt-Brecht Straße geparkter schwarzer Opel Astra beschädigt. Auf dem Fahrzeug der Geschädigten lagen mehrere Äpfel, die eine Delle am linken Kotflügel hinterließen. Es besteht der Verdacht, dass Unbekannte sie mutwillig auf den Pkw warfen. Der entstandene Sachschaden wurde mit etwa 1.000 Euro beziffert.

Haben Sie in den genannten Zeiträumen an den angegebenen Örtlichkeiten Personen gesehen, die sich an der Fahrzeugen zu schaffen machten? Zeugen werden gebeten, sich im Polizeirevier in Werdau zu melden, Telefon: 03761 7020. (kh)

Einbrüche in Gartenlauben

Einbrüche in Gartenlauben

Einbrecher suchten mehrere Gartenlauben in Crimmitschau heim.

Zeit:       30.10.2021, 16:30 Uhr bis 31.10.2021, 14:20 Uhr
Ort:        Crimmitschau

Durch Einschlagen einer Fensterscheibe gelangten Unbekannte in eine Gartenlaube an der Beyerstraße. Aus dem Gebäude entwendeten sie einen Fernseher und eine Shisha im Wert von insgesamt rund 300 Euro. Der entstandene Sachschaden liegt im mittleren zweistelligen Bereich.

Zeit:       29.10.2021, 12:00 Uhr bis 31.10.2021, 13:00 Uhr
Ort:        Crimmitschau

Ebenfalls in Crimmitschau, am Rothenmühlweg, drangen unbekannte Täter in ein Gartenhaus einer Kleingartenanlage ein und entwendeten eine Wildkamera im Wert von rund 100 Euro. Der entstandene Sachschaden wurde mit etwa 70 Euro beziffert.

Zeit:       30.10.2021, 16:00 Uhr bis 31.10.2021, 07:30 Uhr
Ort:        Werdau, OT Langenhessen

Am Mittelweg in Langenhessen verschafften sich Unbekannte Zutritt in einen unverschlossenen Schuppen. Sie ließen ein weißes Damenfahrrad im Wert von rund 300 Euro mitgehen. Das Zweirad war nicht gegen Diebstahl gesichert.

Sind Ihnen an einer der beiden Örtlichkeiten verdächtige Personen aufgefallen, die mit den Einbrüchen in Verbindung stehen könnten? Zeugenhinweise nimmt das Polizeirevier in Werdau entgegen, Telefon: 03761 7020. (kh)

Zwei Fahrräder aus Keller gestohlen

Zwei Fahrräder aus Keller gestohlen

Einbrecher hatten es in der Zwickauer Innenstadt auf Fahrräder abgesehen.

Unbekannte verschafften sich Zutritt in ein Mehrfamilienhaus an der Bosestraße. Sie brachen eine Kellertür auf und entwendeten zwei abgestellte Fahrräder im Wert von rund 420 Euro. Der entstandene Sachschaden liegt im geringen dreistelligen Bereich.

Haben Sie im Umkreis des Wohnhauses verdächtige Personen beobachtet, die mit dem Einbruch in Verbindung stehen könnten? Zeugenhinweise nimmt das Polizeirevier in Zwickau entgegen, Telefon: 0375 44580. (kh)

Trunkenheit im Straßenverkehr

Trunkenheit im Straßenverkehr

Stark alkoholisiert wurde ein Mann in Zwickau festgestellt.

Am Sonntagmorgen kontrollierten Polizeibeamte auf der Kopernikusstraße einen Hyundai. Bei Einsicht der Dokumente stellten die Beamten bei dem deutschen 41-jährigen Fahrer Alkoholgeruch fest. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,24 Promille. Dies zog die Sicherstellung des Führerscheines und ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr nach sich. (tw/kh)

Seite 1 von 3
1 2 3