Unfall beim Überholvorgang

Unfall beim Überholvorgang

Ein missglückter Überholvorgang endete in Oelsnitz/V. mit Blechschaden.

Eine 30-jährige VW-Fahrerin und ein 71-jähriger Mercedes-Fahrer waren am Mittwochmorgen hintereinander auf der S 308 in Fahrtrichtung Süßebach unterwegs. Der 71-Jährige beabsichtigte die VW-Fahrerin und einen vor ihr fahrenden Traktor zu überholen. Im selben Moment scherte diese ebenfalls nach links aus, sodass beide Fahrzeuge zusammenstießen. Es entstand ein Sachschaden von rund 6.000 Euro. Beide Fahrzeuginsassen blieben glücklicherweise unverletzt. (kh)

Trekking-Bike gestohlen

Trekking-Bike gestohlen

Dreiste Diebe nutzen Situation aus.

Einem 45-jährigen wurde an der Lindenstraße sein Fahrrad gestohlen. Das 28 Zoll Rad der Marke Kalkhoff ist weiß, besitzt eine 21-Gang Schaltung und war zum Zeitpunkt des Diebstahls mit einem Kettenschloss gesichert. Ein weiteres Merkmal ist eine Satteltasche mit Werkzeug. Der Wert des Trekking-Rades liegt bei zirka 700 Euro.

Das Polizeirevier in Werdau sucht zu diesem Diebstahl Zeugen, die sich bitte unter 03761 7020 melden. (rko)

 

Dieseldiebstahl an Autobahn

Dieseldiebstahl an Autobahn

An der Autobahn 4 waren Kraftstoffdiebe unterwegs.

In der Nacht zum Donnerstag zapften Unbekannte aus dem Tank eines Sattelzugs der Marke Renault rund 400 Liter Dieselkraftstoff ab. Das Fahrzeug war für die Nachtruhe des Fahrers auf dem Parkplatz Oberwald der Autobahn 4 in Fahrtrichtung Erfurt abgestellt. Die Täter beschädigten dabei den Tankstutzen des Fahrzeugs und hinterließen einen Sachschaden im niedrigen dreistelligen Bereich. Der Wert des entwendeten Kraftstoffes liegt bei 465 Euro.

Haben Sie in dieser Nacht verdächtige Personen beobachtet, die sich auf dem Parkplatz aufhielten und an der Sattelzugmaschine zu schaffen machten? Um sachdienliche Hinweise bittet die Verkehrspolizeiinspektion Reichenbach unter der Telefonnummer 03765 500. (kh)

Vorfahrtsregel nicht beachtet

Vorfahrtsregel nicht beachtet

Missverständnis führt zu Unfall mit Blechschaden.

Ein 85-Jähriger befuhr mit seinem Fiat die Reichenbacher Straße stadtauswärts. An der Einmündung Ossietzkystraße wollte ein 55-jähriger mit seinem VW auf die Reichenbacher Straße einbiegen. Dabei beachtete er die Vorfahrt des Fiat nicht und es kam zum Zusammenstoß. Der Fahrer des Fiat soll vor dem Unfall seinen Blinker zum Einbiegen in die Ossietzkystraße gesetzt haben. Es entstand ein Sachschaden von zirka 6.000 Euro. Personen wurden keine verletzt.

Das Revier in Zwickau sucht unter 0375 44580 Zeugen zu diesem Unfall, da es unterschiedliche Angaben zum Sachverhalt gibt. (rko)

Zeugen zu Unfallfluchten gesucht

Zeugen zu Unfallfluchten gesucht

Die Polizei sucht Zeugen zu zwei Unfallfluchten im Revierbereich Werdau.

Zeit:     06.10.2021, 07:45 Uhr bis 13:30 Uhr
Ort:      Crimmitschau

Zwischen Mittwochmorgen und -nachmittag fuhren Unbekannte gegen einen an der Parkgasse auf Höhe des Hausgrundstücks 7 geparkten grauen VW Golf. Ungeachtet dessen, verließen sie anschließend den Unfallort, ohne ihre Personalien bekannt zu machen. Alles, was sie zurückließen, war ein Sachschaden von rund 1.500 Euro.

 

Zeit:     05.10.2021, 17:30 Uhr bis 06.10.2021, 17:30 Uhr
Ort:      Werdau

In Werdau touchierten Unbekannte beim Vorbeifahren einen an der Katharinenstraße auf Höhe des Hausgrundstücks 10 geparkten Citroen. Das Glas des linken Außenspiegels ging daraufhin zu Bruch. Die Reparaturkosten summieren sich auf rund 450 Euro.

Haben Sie möglicherweise einen der Unfälle beobachtet und können Hinweise zu den unbekannten Verursachern geben? Zeugen werden gebeten, sich im Polizeirevier Werdau zu melden, Telefon: 03761 7020. (kh)