Bushaltestelle entglast

Bushaltestelle entglast

Scheiben einer Bushaltestelle durch unbekannte Täter zerstört.

 

Am Relsner Eck entglasten unbekannte Täter die Scheiben einer Bushaltestelle. Dadurch entstand Sachschaden in Höhe von 500 Euro.

Zeugen, welche die Tat beobachtet haben, oder wer Hinweise zu den Tätern geben kann, werden gebeten sich an das Polizeirevier Glauchau unter 03763/640 zu wenden. (sh)

Straßenlaterne mutwillig zerstört

Straßenlaterne mutwillig zerstört

Mehrere Jugendliche bogen eine Straßenlaterne um.

 

Im genannten Zeitraum wurde eine Straßenlaterne an der Kohlenstraße durch mehrere unbekannte Jugendliche umgebogen, sodass diese über den Radweg ragte. Durch die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Lichtentanne musste die Straßenlaterne abgesägt werden. Der Sachschaden beläuft sich auf 1.500 Euro.

Personen, die Angaben zu der Gruppierung machen können, werden gebeten, dass Polizeirevier Werdau unter 03761/7020 zu kontaktieren. (sh)

 

Versuchter Diebstahl von Transportern

Versuchter Diebstahl von Transportern

Unbekannte Täter versuchten zwei Transporter von einem Autohaus zu entwenden.

Im oben genannten Zeitraum versuchten Unbekannte zwei Transporter von einem Autohaus an der Sorge zu entwenden. Dabei entstand ein Gesamtschaden in Höhe von 2.500 Euro.

Zeugen, die Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen geben können, werden gebeten, das Polizeirevier Werdau unter 03761/7020 zu informieren. (sh)

Versuchter Einbruch in Einfamilienhaus

Versuchter Einbruch in Einfamilienhaus

Unbekannte versuchten in ein Einfamilienhaus einzubrechen.

Am Freitagabend versuchten unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus in der Otto-Boessneck-Straße einzubrechen. Es entstand erheblicher Sachschaden in Höhe von 5.000 Euro.

Wer Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen geben kann, wird gebeten, das Polizeirevier Zwickau unter 0375/44580 zu kontaktieren. (sh)

Verkehrsunfall mit zwei verletzten Radfahrern

Verkehrsunfall mit zwei verletzten Radfahrern

Zu einem Zusammenstoß zwischen zwei Radfahrern kam es Samstagnachmittag auf dem Muldenradweg, gegen 16:15 Uhr, in Zwickau, OT Crossen.

Ein 52-jähriger Radfahrer überholte in Höhe der Niederhohndorfer Straße einen 45-jährigen Radfahrer. Dabei kam es zum seitlichen Zusammenstoß. Der 52-Jährige kam mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Der 45-Jährige wurde ambulant behandelt. An den Rädern entstand ein Sachschaden von 300 EUR. (um,sh)