Motorradfahrer bei Unfall verletzt

Motorradfahrer bei Unfall verletzt

Nach einem Ausweichmanöver kollidierte ein Biker mit einem Baum.

 

Ein 24-jähriger Deutscher befuhr mit einem Traktor am Freitagnachmittag die K 7377 und beabsichtigte nach links in den Remser Weg abzubiegen. Dies geschah in dem Moment, als ein hinter ihm fahrender 70-jähriger Motorrad-Fahrer ihn überholen will. Der Biker wich darauf nach links aus, sodass seine Honda mit einem Straßenbaum kollidierte. Er verletzte sich dabei leicht. Eine ärztliche Versorgung war jedoch nicht vonnöten. Sein Motorrad war mit einem Sachschaden von etwa 5.000 Euro nicht mehr fahrbereit. (kh)

Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss

Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss

Unter Einfluss von Alkohol und ohne Fahrerlaubnis Unfall verursacht.

 

Ein 19-jähriger deutscher VW-Fahrer befuhr in den frühen Morgenstunden die Kirchberger Straße in Richtung Wiesen. In einer Linkskurve kam er von der Fahrbahn ab und fuhr gegen die Leitplanke und einen Gartenzaun. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von 7.000 Euro. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von fast 2 Promille. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt. Der Fahrzeugführer war nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. (sh)

Verkehrsunfall mit vier verletzten Personen

Verkehrsunfall mit vier verletzten Personen

Bei einem Verkehrsunfall wurden vier Personen verletzt.

 

Ein 32-jähriger Deutscher fuhr am Freitagmittag mit seinem Pkw Citroen aus einer Grundstücksausfahrt der Kolpingstraße, um in Richtung der Crimmitschauer Straße zu fahren. Dabei kollidierte er mit einem Skoda (w/21) welcher die Kolpingstraße in Richtung Leipziger Straße befuhr. Die beiden Fahrzeugführer wurden leicht verletzt. Die jeweiligen Beifahrer (w/31, w/45) kamen schwerverletzt ins Krankenhaus. Der Skoda wurde dabei seitlich erfasst und kam erst zum Stehen, nachdem er gegen einen Baum prallte. Die Straße war im Bereich der Unfallstelle für zwei Stunden voll gesperrt. Die Kameraden der Berufsfeuerwehr Zwickau kamen aufgrund auslaufender Betriebsstoffe zum Einsatz. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von 35.000 Euro. (sh)

Gegen Haus gefahren und geflüchtet

Gegen Haus gefahren und geflüchtet

Ein Unbekannter hinterließ in Oelsnitz Schäden an einem Haus.

 

Am Freitagnachmittag fuhr ein Unbekannter gegen das Vordach des Eingangs eines Mehrfamilienhauses an der Straße des Friedens. Er erachtete es jedoch nicht für notwendig, seine Personalien zu hinterlassen und flüchtete vom Unfallort, ohne die Polizei zu verständigen. Der entstandene Sachschaden wurde auf etwa 1.000 Euro geschätzt.

Haben Sie den Unfall beobachtet und können Hinweise zum verursachenden Fahrzeug geben? Zeugen werden gebeten, sich im Polizeirevier Plauen zu melden, Telefon: 03741 140. (kh)

Auffahrunfall mit einer verletzten Person

Auffahrunfall mit einer verletzten Person

20-Jähriger bei Zusammenstoß leicht verletzt.

 

Am gestrigen Nachmittag, gegen 15:30 Uhr, befuhr ein 20-jähriger Opel-Fahrer die Reichenbacher Straße stadteinwärts. Kurz nach dem Ortseingangsschild Plauen übersah er einen vor ihm verkehrsbedingt stehenden Pkw Opel. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge mit einem Sachschaden von 12.000 Euro. Durch den Unfall verletzte sich der 20-Jährige leicht und wurde zur weiteren ärztlichen Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht. (um)