Brennende Matratze im Treppenhaus

Brennende Matratze im Treppenhaus

Aus bislang unbekannter Ursache geriet am Donnerstagnachmittag eine in einem Treppenhaus abgestellte Matratze in Brand.

Das Mehrfamilienhaus an der Lange Straße wurde dabei auf mehreren Stockwerken verrußt und Fenster beschädigt. Ein 65-jähriger Hausbewohner wurde durch den Brand leicht verletzt und musste ambulant behandelt werden. Gegen den Deutschen wird nun wegen schwerer Brandstiftung ermittelt. Der entstandene Sachschaden liegt nach ersten Schätzungen im fünfstelligen Bereich. Die Berufsfeuerwehr Plauen sowie die freiwilligen Feuerwehren Plauen Mitte und Neundorf kamen mit 25 Kameraden zum Einsatz. (vr/kh)

Mobile Toilette angezündet

Mobile Toilette angezündet

Am Donnerstagabend zündeten Unbekannte ein mobiles Toilettenhäuschen auf einem Baustellengelände an der Straße Schloßberg an. Die Feuerwehr Plauen löschte die Flammen. Der entstandene Sachschaden wurde auf etwa 500 Euro geschätzt.

Sind Ihnen an diesem Abend in der Nähe der Örtlichkeit Personen aufgefallen, die mit der Tat in Verbindung stehen könnten? Zeugenhinweise nimmt das Polizeirevier in Plauen entgegen, 03741 140. (kh)

Gefahrgutfass sorgt für Großeinsatz

Gefahrgutfass sorgt für Großeinsatz

Für mächtig Aufregung und einen Großeinsatz sorgte ein an der B 92 illegal abgestelltes Gefahrgutfass.

Die Feuerwehr stellte das Fass am Donnerstagvormittag an der Bundesstraße in der Nähe einer Bahnstrecke fest und informierte daraufhin die Bundespolizei und das Polizeirevier Plauen. Auch der Gefahrstoffzug der Feuerwehr kam zum Einsatz. Es handelte sich um ein mit der Stoffnummer 3082 – einen umweltgefährdenden Stoff – gekennzeichnetes Fass. Da Hitzeentwicklung auf den Behälter zu einer Explosion führen könnte, wurde die Örtlichkeit weiträumig abgesperrt. Weiterhin bestand die Gefahr, dass giftige Dämpfe entweichen und ins Erdreich oder Wohngebäude gelangen könnten. Erst nach etwa vier Stunden konnte das Fass durch eine Fachfirma geborgen und die Bundesstraße anschließend wieder freigegeben werden. In Zusammenarbeit mit den Landratsamt und der Umweltbehörde ermittelt die Polizei nun wegen des Tatbestands der Umweltgefährdung.

Die Polizei sucht in diesem Zusammenhang nach Zeugen. Wer kann Angabe zu Personen machen, die sich in der Nähe der Örtlichkeit aufhielten und möglicherweise das Fass illegal entsorgt haben. Können Sie Angaben zu einem Fahrzeug machen, mit dem das Fass eventuell transportiert wurde? Um sachdienliche Hinweise bittet das Polizeirevier in Plauen unter 03741 140. (kh)

Kellereinbruch

Kellereinbruch

In der Bahnhofsvorstadt hatten es Einbrecher auf einen Keller abgesehen.

Im Zeitraum zwischen Mittwochabend und Donnerstagmorgen verschafften sich Unbekannte Zutritt in ein Kellerabteil eines Mehrfamilienhauses an der Erich-Kästner-Straße. Sie entwendeten diverse Werkzeuge und Elektrogeräte im Wert von rund 500 Euro. Der Sachschaden liegt im niedrigen dreistelligen Bereich.

Sind Ihnen im genannten Zeitraum verdächtige Personen im Umkreis des Hauses aufgefallen? Um sachdienliche Hinweise bittet das Polizeirevier in Plauen unter 03741 140. (kh)

Elektrogeräte aus Gartenhaus gestohlen

Elektrogeräte aus Gartenhaus gestohlen

In Mühltroff brachen Unbekannte in ein Gartenhaus ein.

Indem sie einen Zaun überstiegen, verschafften sich Unbekannte Zutritt auf ein Gartengrundstück an der Dr.-Schminke-Straße. Über ein gekipptes Fenster gelangten sie anschließend in eine Gartenlaube und entwendeten daraus ein Radio der Marke Sony sowie eine Elektrosäge im Wert von rund 350 Euro.

Wer hat Personen beobachtet, die sich in der Nähe des Grundstücks aufhielten und mit der Tat in Verbindung gebracht werden könnten? Um Zeugenhinweise bittet das Polizeirevier in Plauen unter 03741 140. (kh)