Auf der B 93 krachte es am Montagvormittag.

Eine 24-Jährige fuhr mit ihrem VW auf dem linken Fahrstreifen der Talstraße (B 93) stadteinwärts. Kurz vor der Kreuzung Talstraße / Kolpingstraße wollte die VW-Fahrerin auf den rechten Fahrstreifen wechseln. Dabei entging ihr, dass ein 58-Jähriger dort just in diesem Moment seinen VW zum Halten brachte, weil er die Sirene eines Rettungswagens vernommen hatte. Nach der Kollision musste das Auto der jungen Frau abgeschleppt werden, insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von 7.000 Euro an den beiden Fahrzeugen. (al)

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!