Am Sonntagabend geriet ein Audi in Vollbrand.

Während der Fahrt begann der Audi auf der Karl-Keil-Straße im Motorraum zu brennen. Als der 18-jährige Fahrer den Qualm bemerkte, stieg er sofort aus. Kurz darauf stand der Pkw in Vollbrand. Die Kameraden der Berufsfeuerwehr Zwickau löschten den Brand. Aufgrund auslaufender Betriebsmittel  kam außerdem die Ölwehr zum Einsatz. Brandursache war ein technischer Defekt. Der Gesamtschaden beträgt 10.000 Euro. (kh)

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!