Nach Zeugenhinweis konnten Polizeibeamte zwei Sprayer festnehmen.

Die beiden 15-jährigen Jugendlichen (deutsch, m und w) sprühten insgesamt 29 Graffiti an verschiedene Objekte (u.a. Verteilerkästen, Garagentor, Bushaltestelle). Es handelte sich meistens um eine Katze in verschiedenen Größen. Der Schaden wird auf ungefähr 3.000 Euro beziffert. Die Polizeibeamten stellten fünf Sprayflaschen (blau, weiß, schwarz) und eine Schablone sicher. Jetzt wird gegen die Beiden wegen Sachbeschädigung ermittelt. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurden sie den Eltern übergeben. (cg)

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!