Am Freitagabend kam es zu einem Auffahrunfall mit vier beteiligten Fahrzeugen.

Vier Pkw fuhren hintereinander auf der B180 aus Lugau in Richtung Oberlungwitz. Der 64-jährige Fahrer des Pkw Skoda, welcher an erster Stelle fuhr, bog in die Erlbacher Straße ein und bremste unerwartet stark ab. Der hinter ihm fahrende 58-Jährige mit einem Pkw Citroen konnte noch bremsen. Die beiden hinter ihm befindlichen Fahrer (18, 31) eines VW Lupo sowie eines VW Polo fuhren nacheinander auf den jeweils Vorausfahrenden auf. Es entstand Sachschaden in Höhe von zirka 7.500 Euro. Personen wurden nicht verletzt. (rk)

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!