Ein Simson-Fahrer wurde bei einem Verkehrsunfall in der Neundorfer Vorstadt schwer verletzt.

Ein 37-jähriger Seat-Fahrer befuhr am Dienstagabend die Gartenstraße aus Fahrtrichtung Dittrichplatz kommend. An der Kreuzung zur Moritzstraße missachtete er die Vorfahrt eines 18-Jährigen, der mit seiner Simson auf dieser Straße unterwegs war. Im Kreuzungsbereich kollidierten beide Fahrzeuge, sodass der 18-Jährige vom Krad gestoßen und schwer verletzt wurde. Rettungskräfte brachten ihn zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Der entstandene Sachschaden an den Fahrzeugen wurde auf rund 1.500 Euro geschätzt. (kh)

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!