Tatverdächtiger wirft mit einem Messer nach den Einsatzkräften.

Bereits am frühen Montagabend wurden Polizeibeamte des Reviers Glauchau zur Unterstützung einer Rettungswagenbesatzung gerufen, weil ein 59-jähriger Deutscher ihnen gegenüber überaus aggressiv verhielt. Als die Polizisten an der Scheerwiese eintrafen, bestätigte sich der Sachverhalt und der Tatverdächtige fuchtelte mit einem Kantholz umher, schrie die Einsatzkräfte an und warf sogar mit einem Messer nach ihnen. Als die angeforderte Verstärkung eintraf, konnte der Mann schließlich überwältigt werden, wobei zwei Beamte leicht verletzt wurden. Der 59-Jährige wurde im Anschluss in ein nahe gelegenes Krankenhaus gebracht und muss sich nun wegen des tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte verantworten. (jpl)

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!