Die Polizei sucht Zeugen zu einem unklaren Unfallhergang.

Durch einen Verkehrsunfall mit einer schwerverletzten Person war die Reichenbacher Straße zwischen Gutwasserstraße und Humboldtstraße für ungefähr eine Stunde gesperrt. In Höhe der Einmündung Reichenbacher Straße/Stiftstraße kam es zum Zusammenstoß zwischen einer 53-jährigen Nissan-Fahrerin, einem 67-jährigen Fahrer eines Motorrads der Marke Suzuki und einem 20-jährigen Mercedes-Fahrer. Dabei stürzte der Kradfahrer und musste stationär im Krankenhaus aufgenommen werden. Insgesamt wird der Sachschaden auf zirka 15.000 Euro geschätzt.

Da die Beteiligten bei der Verkehrsunfallaufnahme unterschiedliche Aussagen zum Unfallhergang tätigten, sucht die Polizei nun Zeugen, die weitere Angaben machen können. Außerdem wird der Fahrer oder die Fahrerin eines bisher unbekannten Pkw gesucht, der zum Unfallzeitpunkt  an der besagten Einmündung vom linken auf den rechten Fahrstreifen wechselte. Bitte melden Sie sich beim Verkehrsunfalldienst in Reichenbach unter Telefon 03765 500. (hs/kh)

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!