Alkoholisierter Kradfahrer stieß beim Überholen gegen einen Lkw.

Ein 49-jähriger Deutscher befuhr am Samstagabend mit einem Motorrad Kawasaki die BAB 4 in Richtung Dresden. Ca. zwei Kilometer vor der Ausfahrt Hohenstein-Ernstthal fuhr er an einem Milchtanklaster (Fahrer 71 Jahre) vorbei. Dabei touchierte er ein linkes Rad der Zugmaschine. Er strauchelte, stürzte und rutschte vor der Zugmaschine nach rechts über die Fahrbahn hinaus und prallte gegen einen Baum. Er musste schwer verletzt in ein Krankenhaus eingewiesen werden. Der Alkoholtest ergab 1,40 Promille, worauf die Blutentnahme erfolgte. Weiterhin ist er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Der Sachschaden beträgt 3.000 Euro. (sw)

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!