(2859) Unter dem Motto „Nazis nicht in Ruhe lassen – Wir klingeln euch raus!“ war eine Versammlung mit Aufzug im Stadtgebiet angezeigt worden. Die Teilnehmer sammelten sich ab 13:15 Uhr auf dem Thomas-Mann-Platz. Die Versammlung begann gegen 14:20 Uhr mit einer Auftaktkundgebung. Anschließend führte ein Aufzug mit mehreren Zwischenkundgebungen durch die Ortsteile Hilbersdorf, Sonnenberg und Zentrum. An der Kreuzung Palmstraße/Zietenstraße hatten sich vor einem Lokal etwa 40 Personen augenscheinlich rechten Klientels gesammelt. Einsatzkräfte ermöglichten hier das störungsfreie Passieren des Aufzuges. Letztlich wurde die Versammlung nach der Abschlusskundgebung auf dem Bahnhofsvorplatz gegen 17:30 Uhr beendet. Nach Einschätzung der Versammlungsbehörde nahmen in der Spitze rund 300 Personen teil.

Störungen waren nicht zu verzeichnen. Lediglich eine Strafanzeige musste aufgenommen werden. Gegen 15:05 Uhr zeigte im Bereich der Dresdner Straße/Hans-Link-Straße ein Mann (41) neben der Aufzugstrecke den Hitlergruß. Der polnische Staatsbürger muss sich wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen verantworten.

Die Einsatzmaßnahmen der Chemnitzer Polizei wurden durch die Sächsische Bereitschaftspolizei unterstützt. Insgesamt waren rund 170 Einsatzkräfte in die Maßnahmen eingebunden. (mg)

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!