Mit hohem Sachschaden und einem Leichtverletzten endete ein Überholversuch in Pausa.

Ein 49-Jähriger befuhr mit seinem VW aus Richtung Pausa kommend die S 316 in Richtung Zeulenroda. Kurz nach dem Abzweig Pöllwitzer Flügel setzte er an, einen vorausfahrenden Lkw zu überholen. Er hatte nicht bemerkt, dass ein 51-Jähriger, der mit seinem VW bis dato hinter ihm gefahren war, schon wenige Sekunden vorher einen Überholvorgang begonnen hatte. Die beiden Fahrzeuge kollidierten.

Beim Zusammenstoß wurde das Auto des 49-Jährigen nach links von der Fahrbahn geschleudert, überschlug sich und landete im Seitengraben. Der Fahrer wurde verletzt, konnte aber nach einer ambulanten Behandlung wieder aus dem Krankenhaus heimkehren. Der 51-Jährige blieb unverletzt. An den Fahrzeugen entstanden insgesamt rund 26.000 Euro Sachschaden. (al)

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!