Ein Leichtverletzter und ein erheblicher Sachschaden sind das Resultat eines Verkehrsunfalls im Plauener Ortsteil Dobenau.

Ein 61-jähriger VW-Fahrer befuhr am Mittwochnachmittag die Dobenaustraße in Richtung des Stadtzentrums. Dabei kam er zu weit in die Straßenmitte und stieß mit einem entgegenkommenden 50-Jährigen zusammen, der mit seinem VW die Gegenfahrspur befuhr. Der 61-Jährige verletzte sich bei dem Aufprall leicht und wurde in einem nahegelegenen Krankenhaus ambulant behandelt. Beide Fahrzeuge waren mit einem immensen Sachschaden von rund 55.000 Euro nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. (kh)

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!