In Netzschkau rutschte ein Simson-Fahrer auf einer Ölspur aus.

Ein 15-Jähriger befuhr am Mittwochabend mit seiner Simson aus Fahrtrichtung Plauener Straße den Kreisverkehr am Markt. Auf einer Ölspur geriet er ins Schlingern und stürzte. Er verletzte sich dabei leicht und wurde vor Ort ambulant behandelt. Während der Unfallaufnahme erschien der 42-jährige Fahrer eines Renault, der die Ölspur aufgrund eines technischen Defektes verursachte. Am Kleinkraftrad entstand ein Sachschaden von rund 200 Euro. (kh)

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!