In Auerbach musste ein E-Scooter-Fahrer nach dem Zusammenstoß mit einem Pkw behandelt werden.

Ein 40-Jähriger befuhr mit seinem Skoda den Rosinenberg und beabsichtigte in die Reumtengrüner Straße einzubiegen. Zum gleichen Zeitpunkt war ein 29-jähriger E-Roller-Fahrer auf dem Gehweg in Richtung Innenstadt unterwegs. Er bemerkte den Pkw zu spät und stieß gegen das Fahrzeug.  Der 29-Jährige erlitt leichte Verletzungen und wurde in einem Krankenhaus ambulant behandelt. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von etwa 1.000 Euro. (kh)

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!