Polizeibeamte stellten zwei Tatverdächtige nach einem Einbruch in eine ehemalige Diskothek.

In der Nacht zum Montag verschafften sich zwei Tatverdächtige Zutritt in ein leestehendes, ungesichertes Gebäude an der Glauchauer Straße. Sie entwendeten mehrere Meter Kabel, die sie in einer Tasche mitnahmen. Streifenbeamte des Polizeirevier Glauchau stellten die Tasche fest, die auf der Straße bereitgestellt war. Kurz darauf kamen eine 22-Jährige und ein 32-Jähriger vor Ort, um das Diebesgut abzuholen. Die beiden polizeibekannten Deutschen wurden daraufhin von den Beamten gestellt. Im Rahmen der Durchsuchung fanden die Kollegen bei der 22-jährigen ein Einhandmesser sowie eine Cliptüte mit kristalliner Substanz. Ein freiwillig durchgeführter Drupwipe-Test ergab, dass die beiden Tatverdächtigen unter dem Einfluss von Amphetaminen standen. Entsprechende Anzeigen wurden gefertigt. (kh)

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!