Ein 21-jähriger Afghane lief am Sonntag die Bahnhofstraße entlang, in Richtung Bahnhof. Ihm kamen drei dunkelhäutige Männer entgegen. Als sie auf seiner Höhe waren, schlugen sie unvermittelt mit Fäusten auf ihn ein, bis er zu Boden ging. Danach liefen sie weiter, bogen in die Ottostraße ein. Der Geschädigte  erlitt dabei Verletzungen und Schmerzen und musste durch einen Rettungswagen versorgt werden. Er wurde anschließend in ein Krankenhaus verbracht.

Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben und die Täter beschreiben können, werden gebeten sich auf dem Polizeirevier Zwickau zu melden. Tel.: 03761/7020 (vr)

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!