Einbruch in Büroräumlichkeiten

Einbruch in Büroräumlichkeiten

Die Polizei sucht Zeugen zu einem Einbruch in ein Büro in Werdau.

Zwischen Samstagabend und dem frühen Sonntagmorgen schlugen Unbekannte ein Fenster eines Büros an der August-Bebel-Straße ein. Im Innenraum hatten es die Täter auf einen Tresor abgesehen. Es gelang ihnen jedoch nicht, diesen zu öffnen. So blieb es ausschließlich bei Sachschaden, der bis dato noch nicht beziffert werden konnte.

Sind Ihnen im genannten Zeitraum Personen in der näheren Umgebung aufgefallen, die sich verdächtig verhielten und mit der Tat in Verbindung stehen könnten oder haben Sie in dieser Nacht Geräusche gehört, die auf einen Einbruch hindeuten? Um sachdienliche Hinweise bittet das Polizeirevier in Werdau unter 03761 7020. (kh)

Brand eines Nebengebäudes

Brand eines Nebengebäudes

Bei dem Brand eines Gartenhauses in Frankenhausen entstand Sachschaden.

Aus bislang unbekannter Ursache kam es in einem Schuppen am Wilhelm Stolle-Weg zu einem Brand. Das gemauerte Nebengelass stand bereits in Vollbrand, als die Einsatzkräfte der Feuerwehr vor Ort eintrafen. Insgesamt 27 Kameraden der Feuerwehren Crimmitschau und Frankenhausen konnten die Flammen schließlich unter Kontrolle bringen. Verletzt wurde niemand. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 3.000 Euro geschätzt. Kriminaltechniker haben die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. (kh)

Geschwindigkeitsmessanlage beschädigt

Geschwindigkeitsmessanlage beschädigt

Unbekannte beschädigten im Zwickauer Stadtteil Oberplanitz einen Blitzer.

Unbekannte Täter besprühten die Scheiben einer stationären Geschwindigkeitsmessanlage an der Lengenfelder Straße mit weißer Farbe. Die Anlage war daraufhin nicht mehr funktionsfähig. Ein genauer Tatzeitraum sowie der entstandene Sachschaden konnten bisher noch nicht ermittelt werden.

Sind Ihnen in den vergangenen Tagen Personen aufgefallen, die sich an dem Blitzer zu schaffen machten? Zeugen werden gebeten, sich im Polizeirevier Zwickau zu melden, Telefon: 0375 44580. (kh)

Fußgängerin verletzt

Fußgängerin verletzt

Im Kirchberger Ortsteil Saupersdorf wurde eine Frau von einem Pkw angefahren.

Ein 37-jähriger Deutscher fuhr am Samstagmittag mit seinem Fiat aus einer Grundstückseinfahrt heraus. Dabei schaute er in den Rückspiegel und übersah dabei eine 59-Jährige, die zu diesem Zeitpunkt mit einer Schubkarre den Gehweg querte. Die Frau kam dabei zu Sturz und verletzte sich leicht. Nach einer ambulanten Behandlung konnte sie das Krankenhaus kurze Zeit später wieder verlassen. Am Fahrzeug entstand ein geringer Sachschaden. (kh)

Einbruch in Supermarkt

Einbruch in Supermarkt

Die Polizei stellte einen Tatverdächtigen bei einem Einbruch in einen Supermarkt im Mülsener Ortsteil Thurm.

In der Nacht zum Sonntag verschafften sich unbekannte Täter gewaltsam Zutritt in eine Supermarkt-Filiale an der Zwickauer Straße. In der Kassenzone öffneten sie mit brachialer Gewalt die Warenträger und entwendeten eine unbekannte Menge Tabakwaren. Alarmierte Polizeibeamte konnten beim Eintreffen am Tatort einen 26-jährigen Deutschen auf frischer Tat stellen und vorläufig festnehmen. Ein zweiter Tatverdächtiger konnte flüchten. Die Höhe des entstandenen Stehl- und Sachschadens ist nun Gegenstand der Ermittlungen. (kh)

Seite 1 von 3
1 2 3