Alkoholfahrt endet am Baum

Alkoholfahrt endet am Baum

Ein 33-Jähriger (deutsch) war am Freitag, kurz vor Mitternacht, mit einem Pkw auf der B283 von Klingenthal in Richtung Markneukirchen unterwegs. In einer Linkskurve, etwa 500m vor dem Friebuser Weg, kam der Opel zu weit nach rechts, stieß gegen eine Leitplanke, schleuderte über die gesamte Straße zurück und kam an einem Baum zum Stehen. Der Fahrer, er stand mit 2,14 Promille merklich unter Alkoholeinfluss, wurde leicht verletzt. Eine Blutentnahme erfolgte in einem Krankenhaus. Der entstandene Schaden beläuft sich auf zirka 2.500 Euro. (rl)

Schneidwerk landet im Straßengraben

Schneidwerk landet im Straßengraben

Freitagabend fuhr ein 31-Jähriger mit einem Claas Mähdrescher auf der Rothenkirchener Straße von Hartenstein in Richtung Saupersdorf. Beim Rechtsabbiegen in Höhe der Einmündung zur S282 kippte der fast 15 m lange Schneidwerksanhänger um. Er rutschte in den linken Straßengraben und beschädigte noch ein Verkehrszeichen und zwei Leitpfosten. Der entstandene Sachschaden wird mit zirka 80.250 Euro beziffert. Die Straße war für eine Stunde gesperrt. (rl)

 

Unfall mit Blechschaden

Unfall mit Blechschaden

Unachtsamkeit führte am Donnerstagvormittag zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden.

Eine Ford-Fahrerin befuhr die B169 in Richtung Auerbach und musste auf Höhe des Hausgrundstücks Nummer zwölf anhalten. Während sie noch in ihrem Fahrzeug saß, fuhr eine Peugeot-Fahrerin in ihrem Pkw an ihr in gleicher Richtung vorbei und stieß gegen den hinteren linken Kotflügel und den Reifen. Der entstandene Sachschaden an beiden Fahrzeugen beläuft sich auf knapp 2.500 Euro. (uh)

Mähdrescher gerät in Brand

Mähdrescher gerät in Brand

Donnerstagabend wurden mehrere Feuerwehren zu einem Brand in der Alten Theumaer Straße gerufen.

Durch einen Anrufer wurde ein brennender Mähdrescher gemeldet, welcher am Donnerstagabend zwischen Neuensalz und Mechelgrün unterwegs war. Die hinzugerufenen Kameraden der Feuerwehr konnten schnell Herr der Lage werden und den Mähdrescher, welcher aufgrund eines technischen Defekts in Brand geraten war, löschen. Vor Ort ausgelaufenes Öl wurde durch die Ölwehr beseitigt. Insgesamt kamen rund 40 Einsatzkräfte der umliegenden Feuerwehren aus Thoßfell, Mechelgrün, Neuensalz, Treuen und Gansgrün zum Einsatz. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 2.000 Euro. Verletzt wurde beim Brand glücklicherweise niemand. (uh)