Ein Mann gönnte sich etwas zu viel Alkohol bevor er mit seinem Fahrrad unterwegs war.

Im Rahmen einer Streifenfahrt in der Nacht zu Donnerstag stellten Beamte am Fahrrad eines 37-Jährigen ein defektes Rücklicht fest. Daraufhin hielten sie ihn auf dem Parkplatz Am Roten Turm an. In seiner Atemluft nahmen sie einen intensiven Alkoholgeruch wahr, sodass sie sich zu einem Test entschlossen. Das Ergebnis zeigte einen Wert von 1,86 Promille. Die Beamten brachten ihn daraufhin zur Blutentnahme in ein Krankenhaus. Der Deutsche muss sich nun wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten. (kh)

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!