Eine Vorfahrtsmissachtung führte am Donnerstagvormittag zu einem Verkehrsunfall im Werdauer Ortsteil Langenhessen.

Eine 48-jährige Deutsche befuhr mit ihrem Skoda die Brückenstraße in Richtung Dorfstraße. An der Einmündung auf die Dorfstraße missachtete sie die Vorfahrt eines 33-jährigen, vorfahrtsberechtigten Simson-Fahrers nicht und es kam zur Kollision beider Fahrzeuge. Beim Zusammenprall verletzte sich der Krad-Fahrer leicht. Am Skoda und an der Simson entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt 1.200 Euro. (uh)

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!