Die Straßenbahnschienen der Marienthaler Straße wurden einem Motorradfahrer zum Verhängnis.
Ein 60-Jähriger befuhr am späten Dienstagnachmittag mit seinem Motorrad der Marke BMW die Marienthaler Straße in stadtauswärtige Richtung. Auf Höhe des Hausgrundstücks 83 überholte er auf dem linken Fahrstreifen einen Pkw. Dabei kam er auf dem Tramschienen ins Rutschen und stürzte. Er verletzte sich schwer und wurde in einem nahegelegenen Krankenhaus zur stationären Behandlung aufgenommen. Sein Motorrad war mit einem Schaden von rund 1.000 Euro nicht mehr fahrbereit. (kh)
Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!