In den frühen Dienstagmorgenstunden kam es auf der A 72 zwischen den Anschlussstellen Reichenbach und Zwickau-West zu einem tödlichen Verkehrsunfall.

Ein 54-jähriger polnischer Lkw-Fahrer war mit seinem Fahrzeug auf dem rechten Fahrstreifen unterwegs, als er zum Überholen ansetzte. Ein nachfolgender 31-jähriger Motorrad-Fahrer fuhr aus bisher ungeklärter Ursache auf das Heck des Aufliegers auf, wurde anschließend gegen die Mittelleitplanke geschleudert und tödlich verletzt.

Zur Unfallaufnahme musste die Fahrbahn in Fahrtrichtung Leipzig für mehrere Stunden gesperrt werden und es bildete sich Rückstau von mehr als zehn Kilometern. Zur Ermittlung der Unfallursache wurde ein Gutachter hinzugezogen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf über 25.000 Euro. (uh/jpl)

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!