Oelsnitz/V.: Nach Unfall geflüchtet

Oelsnitz/V.: Nach Unfall geflüchtet

Flucht nach Kollision mit Baum am Donnerstagabend.

Nachdem der Fahrzeugführer seines VWs am Donnerstag auf der Alten Reichenbacher Straße nach links von der Fahrbahn abkam und anschließend noch mit einem Baum kollidierte, machte er sich danach schnell aus dem Staub. Er setzte seine Fahrt mit dem beschädigten Fahrzeug fort und hinterließ eine knapp einen Kilometer lange Ölspur. Nach einem weiteren Kilometer stellte er dann schließlich sein Fahrzeug auf einem Feld ab und verließ dieses. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf knapp 4.000 Euro. Die Ermittlungen zur Unfallflucht dauern an. (uh)

Bad Brambach: Unfall mit Sachschaden

Bad Brambach: Unfall mit Sachschaden

Zu einem Unfall mit zwei Pkws kam es am Donnerstagnachmittag.

Ein 57-Jähriger BMW-Fahrer befuhr mit seinem Fahrzeug die B 92 aus Richtung Mühlhausen in Richtung Bad Brambach. Als an der Einmündung Schönlind aus Richtung Schönlind plötzlich ein 58-Jähriger VW-Fahrer auf die B 92 fuhr, ohne den vorfahrtsberechtigten zu beachten, kam es zum Zusammenstoß. An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtsachschaden von rund 10.000 Euro. (uh)

Zwickau: Mädchen in Freibad belästigt – weitere Geschädigte gesucht

Zwickau: Mädchen in Freibad belästigt – weitere Geschädigte gesucht

Am Donnerstag wurde in einem Zwickauer Freibad ein Mädchen belästigt. Der Tatverdächtige wurde gestellt. Die Polizei sucht nun weitere Geschädigte.

Am Donnerstagabend wurde eine 14-Jährige im Planitzer Bad mehrfach unsittlich durch einen 20-Jährigen berührt. Nachdem sie und ihre Freundinnen das Becken wechselten, folgte er ihnen und setzte seine Handlungen fort. Die Geschädigte konnte entkommen nachdem sie dem Tatverdächtigen afghanischer Herkunft auf den Fuß trat und informierte schließlich das Freibad-Personal. Im Laufe ihrer Aussage wurde bekannt, dass weitere Mädchen durch den Tatverdächtigen belästigt wurden.

Die Polizei bittet nun die weiteren Betroffenen, sich zu melden um weitere Angaben zu dem Vorfall zu machen. Zeugentelefon des Polizeireviers Zwickau 0375 44580. (kh)