Am Wochenende drangen Unbekannte in die Räumlichkeiten des Rathauses ein und verursachten Sachschaden.

Im Laufe des Wochenendes verschafften sich unbekannte Täter widerrechtlich Zutritt zum Rathaus und durchsuchten mehrere Räume. In einem der Sitzungssäle versuchten sie vergeblich, einen an der Wand befestigten Beamer zu entwenden. Ob die Täter etwas anderes aus dem Rathaus mitnahmen, ist derzeit noch unklar. Der Sachschaden, den sie hinterließen, beläuft sich auf 650 Euro.

Da am Tatort ein intakter Feuerwerkskörper entdeckt wurde, setzte die Polizei aus Sicherheitsgründen einen Sprengstoff- und einen Fährtensuchhund ein. Eine Evakuierung des Gebäudes war nicht notwendig. Mit der Ermittlung der Hintergründe wurde die Kriminalpolizei betraut.

Sind Ihnen am Wochenende ungewöhnliche Aktivitäten oder verdächtige Personen in Rathausnähe aufgefallen? Um Hinweise bittet die Kriminalpolizei unter Telefon: 0375 4284480. (al)

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!