Ermittlungen wegen des Verdachts des Fahrens unter Betäubungsmittel eingeleitet.

Beamte des Polizeireviers Auerbach-Klingenthal haben am Donnerstagabend auf der Alten Auerbacher Straße in Fahrtrichtung Auerbach einen Fahrzeugführer festgestellt, welcher unter dem Einfluss von Betäubungsmittel stand und seinen VW im öffentlichen Verkehrsraum führte. Ein freiwillig durchgeführter Drogentest beim 24-Jährigen reagierte positiv auf Cannabis. Eine Blutentnahme erfolgte im nahegelegenen Krankenhaus. Gegen den Deutschen wurde eine entsprechende Anzeige gefertigt. (uh)

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!