Limbach-Oberfrohna: Unfallflucht – Zeugen gesucht

Limbach-Oberfrohna: Unfallflucht – Zeugen gesucht

Zu einer Unfallflucht, welche sich am Dienstag ereignet hat, sucht das Polizeirevier in Glauchau Zeugen.

Im Zeitraum von Dienstagmittag bis Dienstagabend befuhr ein unbekannter Fahrzeugführer vermutlich die Hohensteiner Straße aus Richtung S243 in Richtung Chemnitzer Straße. Hierbei streifte der Unbekannte einen am Fahrbahnrand abgeparkten Renault. Der Unfallverursacher entfernte sich pflichtwidrig von der Unfallstelle ohne seinen Pflichten als Verursacher nachzukommen. An dem Renault entstand Sachschaden von rund 300 Euro.

Zeugen, welche den Unfall beobachtet haben oder Hinweise zum Verursacherfahrzeug geben können, werden gebeten sich im Polizeirevier in Glauchau, Telefon 03763 640 zu melden. (uh)

Meerane: Gewinnversprechen

Am frühen Montagnachmittag kam es in Meerane erneut zu einem Gewinnversprechen.

Am Montagnachmittag meldete sich im Polizeirevier in Glauchau eine Dame, welche durch Unbekannte telefonisch über einen Gewinn in Höhe von 38.500 Euro informiert wurde. Um den Gewinn zu erhalten, sollte sie im Gegenzug 900 Euro bezahlen. Sie tat das einzig Richtige – sie ging der Forderung nicht nach und informierte die Polizei. (uh)

Werdau: Pkw gerammt – Verursacher flüchtet

Werdau: Pkw gerammt – Verursacher flüchtet

Die Polizei sucht Zeugen zu einer Unfallflucht in Werdau.

Eine 31-Jährige parkte am Dienstagmorgen für rund 45 Minuten ihren Dacia in einer Parklücke vor einer Bäckerei an der Freiherr-von-Stein-Straße. Als sie zu ihrem Fahrzeug zurückkehrte, musste sie Schäden im hinteren rechten Bereich des Pkw feststellen. Die Kosten für die Instandsetzung dürften sich auf rund 1.000 Euro belaufen. Die Beschädigungen deuten darauf hin, dass es sich beim verursachenden Fahrzeug um einen Sattelauflieger handeln könnte. Der Fahrzeugführer meldete sich anschließend nicht bei der Polizei und verließ den Unfallort pflichtwidrig.

Waren Sie im genannten Zeitraum im Bereich der Bäckerei unterwegs und haben einen Zusammenstoß beobachtet? Hinweise nimmt das Polizeirevier in Werdau unter der Telefonnummer 03761 7020 entgegen. (kh)

Kirchberg: Frontalzusammenstoß zweier Pkw

Kirchberg: Frontalzusammenstoß zweier Pkw

Im Kirchberger Ortsteil Cunersdorf geriet eine Frau in den Gegenverkehr und stieß mit einem Pkw zusammen.

Eine 54-Jährige befuhr am Dienstagnachmittag die Kirchberger Straße in Fahrtrichtung Kirchberg. Dabei geriet sie mit ihrem VW in den Gegenverkehr, stieß daraufhin mit einem 67-jährigen VW-Fahrer zusammen und schleuderte gegen einen Bordstein. Beide Fahrzeuge waren nach dem Aufprall nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die 54-Jährige stand danach unter Schock und wurde durch Rettungskräfte in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. Dies konnte sie nach einer kurzen ambulanten Behandlung wieder verlassen. Der entstandene Sachschaden dürfte sich auf rund 7.500 Euro summieren. (kh)

Zwickau: Sitzbänke beschädigt

In der vergangenen Nacht wurden an der Zwickauer Hauptstraße drei Sitzbänke zerstört.

Unbekannte beschädigten in der Nacht zum Mittwoch drei Sitzbänke vor einem Ladengeschäft an der Hauptstraße. Die Bänke wurden dabei komplett zerstört und sind nicht mehr nutzbar. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 1.500 Euro geschätzt.

Sind Ihnen verdächtige Personen aufgefallen, die sich an den Bänken zu schaffen gemacht haben? Hinweise dazu nimmt das Polizeirevier in Zwickau unter der Telefonnummer 0375 44580 entgegen. (kh)