Bei einem Zusammenstoß mit einem Pkw verletzte sich ein Fußgänger am Sonntagmittag in Plauen leicht.

Eine 23-jährige Deutsche befuhr mit ihrem Ford die Moritzstraße stadtauswärts mit der Absicht an der Kreuzung zur Trockentalstraße nach rechts abzubiegen. Verkehrsbedingt hielt sie zunächst mit ihrem Fahrzeug. Als sie ihre Fahrt fortsetzte und abbog, übersah sie einen in gleicher Richtung die Trockentalstraße überquerenden 54-jährigen Fußgänger. Dieser stürzte auf die Motorhaube des Pkw und verletzte sich leicht. Er wurde ambulant in einem Krankenhaus behandelt, konnte dies aber kurze Zeit später wieder verlassen. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden im mittleren zweistelligen Bereich. (kh)

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!