Plauen: Schuppen in Brand geraten

Plauen: Schuppen in Brand geraten

Vermutlich ein Jugendstreich löste am Dienstagnachmittag ein Feuer in der Plauener Neustadt aus.

Am Dienstagnachmittag geriet ein Holzschuppen eines leerstehenden Mehrfamilienhauses an der Stresemannstraße in Brand und brannte vollständig nieder. Ein Zeuge gab an, kurz darauf Jugendliche gesehen zu haben, die vom Grundstück weg in Richtung Stadtstrand/Neustadtplatz rannten. 38 Kameraden der Feuerwehr waren vor Ort im Einsatz und konnten ein Übergreifen auf das danebenstehende Haus vermeiden. Die Polizei ermittelt mit dem Verdacht auf Brandstiftung.

Gibt es Zeugen, denen im Umfeld der Örtlichkeit ebenfalls Personen aufgefallen sind, die mit dem Brand in Zusammenhang stehen könnten? Können Sie weitere Angaben zu den Personen machen? Hinweise nimmt das Polizeirevier in Plauen entgegen, Telefon: 03741 140. (kh)

Plauen: Misslungener Einbruch in VW

Ein Einbruch in einen Pkw blieb in Plauen ohne Erfolg.

Zwischen Samstagmorgen und Dienstagmorgen versuchten Unbekannte gewaltsam die Fahrertür eines auf einem Hausgrundstück am Blechschmidtweg geparkten VW aufzuhebeln. Ein Eindringen in den Innenraum misslang, sodass ausschließlich ein Sachschaden von rund 500 Euro zu verzeichnen war.

Sind Ihnen im genannten Zeitraum verdächtige Personen im Umfeld des Hausgrundstücks aufgefallen? Hinweise nimmt das Polizeirevier in Plauen unter der Telefonnummer 03741 140 entgegen. (kh)

Wüstenbrand: Verkehrsunfall mit zwei Verletzten – Zeugen gesucht

Die Verkehrspolizeiinspektion sucht Zeugen zu einem schweren Unfall, der sich in der vergangenen Woche an der Kreuzung Brückenstraße / Straße der Einheit ereignete.

Am vergangenen Donnerstag kam es in den frühen Nachmittagsstunden zu einem Unfall an der Kreuzung Brückenstraße / Straße der Einheit (siehe Medieninformation Nr. 256|2021 vom 30. April 2021): Eine 43-jährige Suzuki-Fahrerin bog von der Brückenstraße nach links in die Straße der Einheit ab. Dabei kollidierte sie mit dem Opel eines 23-Jährigen, der ihr auf der Straße der Einheit aus Richtung Chemnitz entgegenkam. Die Suzuki-Fahrerin erlitt beim Zusammenstoß schwere, der Opel-Fahrer leichte Verletzungen. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 10.000 Euro.

Da es unterschiedliche Angaben zum Unfallhergang gibt, sucht die Verkehrspolizeiinspektion nun Zeugen, die den Unfall gesehen haben. Bitte melden Sie sich unter 03765 500. (al)

Klingenthal: Tankdeckel aufgebrochen

Klingenthal: Tankdeckel aufgebrochen

Der Versuch Kraftstoff aus einem Pkw zu entwenden blieb ohne Erfolg.

Unbekannte beschädigten den Tankdeckel und entwendeten den Schraubverschluss eines Skoda, der im Zeitraum zwischen Donnerstagnachmittag und Montagvormittag an der Keplerstraße geparkt war. Vermutlich versuchten die unbekannten Täter Kraftstoff aus dem Fahrzeug zu stehlen, was allerdings ohne Erfolg blieb. Der entstandene Stehlschaden wird auf etwa 200 Euro geschätzt.

Haben Sie im genannten Zeitraum verdächtige Beobachtungen im Umfeld der Keplerstraße gemacht? Um Zeugenhinweise bittet das Polizeirevier Auerbach-Klingenthal unter der Telefonnummer 03744 2550. (kh)

Bad Brambach / Falkenstein/V.: Katalysatoren aus Fahrzeugen gestohlen

Bad Brambach / Falkenstein/V.: Katalysatoren aus Fahrzeugen gestohlen

Zeit:     02.05.2021, 18:00 Uhr bis 03.05.2021, 03:30 Uhr
Ort:      Bad Brambach

Im Laufe des Wochenendes entwendeten Unbekannte in Bad Brambach den Katalysator eines Pkw.

Sie bauten die Abgaseinrichtung aus einem an der Südstraße geparkten VW und beschädigten darüber hinaus die Schweller des Fahrzeugs. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 200 Euro geschätzt. Der Wert des Katalysators beläuft sich auf etwa 400 Euro.

Zeit:     30.04.2021, 09:30 Uhr bis 03.05.2021, 10:00 Uhr
Ort:      Falkenstein

In Falkenstein hatten es unbekannte Täter ebenfalls auf die Abgasanlagen zweier Fahrzeuge abgesehen.

Bei einer verschlossenen Lagerhalle an der Hammerbrücker Straße hängten die Unbekannten ein Fenster aus und verschafften sich damit Zutritt zum Innenraum des Firmengebäudes. Sie bauten die Katalysatoren eines Mercedes und eines Suzuki aus und entwendeten sie. Der Stehlschaden wird mit etwa 200 Euro beziffert. Der Sachschaden liegt im geringen zweistelligen Bereich.

Sind ihnen im Umfeld einer der Örtlichkeiten verdächtige Personen aufgefallen? In beiden Fällen bittet die Polizei um Hinweise – für Bad Brambach: 03741 140, für Falkenstein: 03744 2550. (kh)