Reinsdorf: Unfall mit Sachschaden

Zu einem Unfall auf der Straße der Befreiung kam es am Montagnachmittag.

Hierbei befuhr ein 17-Jähriger mit seinem Mercedes die Straße der Befreiung in Richtung Poststraße, ohne dabei genügend auf den entgegenkommenden, vorfahrtsberechtigen 50-Jährigen zu achten, welcher gerade mit seinem VW auf dieser unterwegs war. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge, wobei ein Sachschaden von rund 8.000 Euro entstand. (uh)

Zwickau: Mehrere Örtlichkeiten mit Hakenkreuzen beschmiert

An mehreren Örtlichkeiten der Crimmitschauer Straße sprühten Unbekannte verfassungswidrige Kennzeichen.

Entlang der Crimmitschauer Straße zwischen Steubnerstraße und Horst-Hoffmann-Straße beschmierten unbekannte Täter einen Blechcontainer, ein Gebäude eines Stromversorgers sowie einen Container für Kleiderspenden und zwei Telefonverteilerkästen mit mehrfarbigen Graffiti, Hakenkreuzen und politisch motivierten Parolen. Sie verursachten dabei einen Sachschaden von rund 500 Euro.

Wem sind im Bereich der Crimmitschauer Straße verdächtige Personen aufgefallen, die mit der Tat in Verbindung stehen können? Das Polizeirevier in Zwickau bittet ebenfalls um Hinweise zu einem möglichen Tatzeitraum. Zeugentelefon: 0375 44580. (kh)

Crimmitschau: Pedelec-Fahrer schwer verletzt

Bei einem Überholmanöver eines Pkw-Fahrers wurde ein Pedelec-Fahrer schwer verletzt.

Ein 70-Jähriger fuhr am Montagnachmittag mit seinem Pedelec die S 290 in Richtung Crimmitschau entlang. Als er kurz nach der Landesgrenze nach links in eine Einmündung abbiegen wollte, wurde er von einem 68-jährigen BMW-Fahrer (deutsch) erfasst, der ihn überholen wollte. Bei dem Zusammenstoß erlitt der 70-Jährige eine Platzwunde am Kopf, die im Krankenhaus stationär behandelt werden musste. Zudem entstand ein Sachschaden von rund 8.000 Euro. (al)

 

Zwickau: Unfall mit Sachschaden

Zwickau: Unfall mit Sachschaden

Am Montagmittag ereignete sich auf der Straße Am Flugplatz ein Unfall mit Sachschaden.

Ein Transporter-Fahrer befuhr aus Richtung Neuplanitzer Straße kommend  die Straße Am Flugplatz. In Höhe des Stenner Marksteiges kreuzte plötzlich ein Tier die Fahrbahn und der Transporter-Fahrer versuchte diesem auszuweichen. Hierbei zog er mit dem Fahrzeug nach links, auf eine mittig befindliche Verkehrsinsel und beschädigte dabei einen Verkehrszeichenträger samt Verkehrsschild. Durch den Zusammenstoß mit dem Schild war der Transporter nicht mehr fahrbereit und es entstand ein Sachschaden von rund 5.000 Euro. (uh)

Zwickau: Mit 2,2 Promille aufgefahren

Zwickau: Mit 2,2 Promille aufgefahren

Eine betrunkene Autofahrerin verursachte am Montagabend an der Kreuzung Werdauer Straße/Kopernikusstraße einen Verkehrsunfall.

Die 55-jährige Deutsche fuhr mit ihrem VW Golf stadtauswärts und bemerkte zu spät, dass die Fahrzeuge vor ihr wegen einer roten Ampel anhalten mussten. Sie stieß deshalb in das Heck eines stehenden Ford Focus. Dabei verursachte sie Sachschaden von 700 Euro. Nach dem Crash rollte der VW Golf langsam rückwärts und stieß gegen eine stehende Straßenbahn. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten starken Alkoholgeruch fest. Mit einem Atemalkoholwert von 2,2 Promille folgten eine Blutentnahme und die Sicherstellung ihres Führerscheins. (AH)