Am Donnerstagnachmittag fuhr ein 16-jähriger Simson-Fahrer mit einer 14-jährigen Sozia die Göltzschtalstraße entlang. Auf Höhe der Tankstelle bemerkte er, dass der Fahrer eines weißen Fiat Ducato sehr dicht auffuhr. Später überholte der Fiat-Fahrer den Kradfahrer sehr knapp. An der Schützenhauskreuzung mussten beide Fahrzeugführer halten. Der Fiat-Fahrer verließ zu dieser Gelegenheit seinen Pkw, lief zum Krad-Fahrer und schlug ihn mit der flachen Hand gegen den Helm. Dabei wurde der Kopf des 16-Jährigen so zurückgeschleudert, dass er mit seinem Helm gegen den der Sozia prallte und dieser leicht beschädigt wurde. Das Revier Auerbach-Klingenthal ermittelt wegen Nötigung im Straßenverkehr in Tateinheit mit Körperverletzung und Sachbeschädigung.

Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten, sich unter 03744 2550 zu melden. (al)

 

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!