Die Polizeidirektion Zwickau wird am 1. Mai 2021 einen Polizeieinsatz durchführen, um die Versammlungsverbote in Zwickau und Plauen durchzusetzen. Dafür werden die Polizeibeamten Zufahrtskontrollen durchführen und in den beiden Innenstädten erhöhte Präsenz zeigen.

Die Polizei appelliert an alle Bürgerinnen und Bürger, sich nicht an verbotenen Zusammenkünften zu beteiligen und damit das Corona-Infektionsgeschehen nicht weiter voranzutreiben.

Für Fragen zum Einsatzgeschehen und zu verkehrsbedingten Einschränkungen in Zwickau und Plauen hat die Polizeidirektion Zwickau ein Bürgertelefon eingerichtet: 0375 428 3456. (cf)

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!