Ein 52-jähriger Deutscher fuhr mit seinem BMW am Sonntagabend über 100 Meter die schmale Rathenaustraße rückwärts in Richtung Ottostraße. Dabei wurden ein Pkw Ford und ein Mercedes-Transporter, welche ordnungsgemäß geparkt waren, stark beschädigt. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von über einem Promille. Der Führerschein wurde sichergestellt. An den drei Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden in Höhe von 16.000 Euro. (sh)

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!