Ein 21-Jähriger befuhr mit seinem Fahrrad am Sonntagnachmittag die S 289 aus Fahrtrichtung Schmölln kommend in Richtung Werdauer Straße. In Höhe einer Tankstelle beabsichtigte er mit dem Rad auf den linken Gehweg zu wechseln. Dabei rutschte er vom Bordstein ab, kam zu Fall und stieß gegen eine Pflanzsteinmauer. Er zog sich dabei schwere Verletzungen zu und musste durch Rettungskräfte zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Sein Trekkingrad wurde ebenfalls stark beschädigt. Die Kosten für die Instantsetzung dürften sich auf etwa 300 Euro belaufen. (kh)

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!