Bei einer allgemeinen Verkehrskontrolle an der Reichenbacher Straße stellten Beamte des Reviers Zwickau am Dienstagnachmittag fest, dass der 49-jährige Fahrer eines angehaltenen Fords nicht über eine gültige Fahrerlaubnis verfügte. Neben der Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis erhielt der deutsche Staatsbürger eine weitere wegen unbefugten Gebrauchs eines Fahrzeuges: Er hatte sich den Pkw ohne die Zustimmung des 29-jährigen Halters geliehen. (al)

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!