Ein offensichtlich stark alkoholisierter 43-Jähriger versuchte sich am frühen Samstagnachmittag gewaltsam in ein Mehrfamilienhaus an der Max-Pechstein-Straße einzudringen. Als dies nicht gelang, begann er einem Zeugen zufolge, Passanten zu bedrohen. So baute er sich an der Hölderlinstraße mit ausgebreiteten Armen und geballten Fäusten vor einem etwa 25- bis 30-jährigen Mann auf und forderte ihn auf aggressive Weise zur Herausgabe seiner Geldbörse auf. Der Angesprochene, der mit Jeans, einer hellblauen Jacke und einer weißen Stoffmütze bekleidet war, ergriff die Flucht Richtung Schlobigpark.

Um den polizeibekannten Tatverdächtigen wegen Nötigung und Beleidigung zu belangen, wird der unbekannte Geschädigte gebeten, sich beim Polizeirevier Zwickau, 0375 44580, zu melden. (al)

Autor Profil

Silvio Thiess
Silvio Thiess
Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!