Am frühen Sonntagnachmittag fielen Beamten des Polizeireviers Werdau auf dem Gewerbering zwei Pkws auf. Deren Fahrer zeigten beim Erkennen des Funkstreifenwagens ein seltsames Verhalten, sodass die Beamten sich zu einer Verkehrskontrolle entschieden. Dabei stellte sich heraus, dass es sich um eine Übungsfahrt handelte und sowohl der 17-jährige Fahrer des Opel als auch die 17-jährige Fahrerin des Toyota keine gültige Fahrerlaubnis besaßen. Sie müssen sich nun wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis verantworten. Gegen einen 49-Jährigen sowie eine 74-Jährige (beide deutsch) wurde zudem Anzeige wegen des Gestattens des Fahrens ohne Fahrerlaubnis erstattet. (cf)

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!