Ein Fahrkartenkontrolleur stellte am Sonntagnachmittag in einer Straßenbahn in der Zwickauer Innenstadt einen Mann fest, der keinen gültigen Fahrschein besaß. Beim Aufnehmen der Personalien flüchtete der Unbekannte, sodass der Kontrolleur die Polizei verständigte. Kurze Zeit später fiel Polizeibeamten auf der Werdauer Straße ein Radfahrer auf, auf den die Personenbeschreibung passte. Als sie den vermeintlichen Schwarzfahrer zwischen Stiftstraße und Crimmitschauer Straße anhalten wollten, stieß der Radfahrer gegen das zivile Polizeifahrzeug und flüchtete zu Fuß. Am Pkw entstand ein Sachschaden von circa 2.000 Euro.

Gibt es Zeugen, welche den Unfall beobachtet haben und Angaben zu dessen Hergang machen können? Wer kann Hinweise zum Tatverdächtigen und dessen Fluchtrichtung geben? Zeugen werden gebeten, sich bei der Verkehrspolizei zu melden, Telefon 03765 500. (cf)

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!