Werdau: Mehrere Pkw beschädigt

Werdau: Mehrere Pkw beschädigt

Am Samstagabend bemerkten aufmerksame Anwohner einen offenbar alkoholisierten Mann, welcher die Außenspiegel an mehreren parkenden Fahrzeugen beschädigte. Durch die Polizeibeamten, konnte auf der Ernst-Toller-Straße ein 38-jähriger, slowakischer Tatverdächtigen sowie einem ihm folgenden, 48-jährigen deutschen Geschädigten festgestellt werden. Eine vor Ort stattgefundene Auseinandersetzung beider Männer wurde getrennt. Bei dieser schlug der 38-Jährige Tatverdächtige dem Tatzeugen mehrfach auf den Kopf. Ein Atemalkoholvortest mit dem Slowaken ergab einen Wert von 1,78 Promille. Nachfolgend wurden auf der Katharinenstraße vier angegriffene Pkw und auf der Dr.-Külz-Straße ein weiterer, beschädigter Pkw festgestellt. Der Gesamtsachschaden an den insgesamt fünf Fahrzeugen liegt bei zirka 2.650 Euro. Nach Abschluss der erforderlichen Ermittlungen wurde der in Werdau wohnhafte Beschuldigte aus den Maßnahmen der Polizei entlassen. (ta)

Remse: Pkw Mazda entwendet

Remse: Pkw Mazda entwendet

Unbekannte Täter entwendeten einen auf der August-Bebel-Straße abgestellten, schwarzen Pkw Mazda CX 5 (Baujahr 2018) mit dem amtlichen  Kennzeichen GC-QK 24. Der Diebstahlschaden beträgt zirka 20.000 Euro.
Zeugen, welche Hinweise zur Tat oder den Verbleib des Pkw Mazda geben können, melden sich bitte beim Polizeirevier in Glauchau, Telefon 03763 640. (ta)
Netzschkau: Bussard konnte gerettet werden

Netzschkau: Bussard konnte gerettet werden

Durch eine Autofahrerin wurde bekannt, dass sich auf der B173 ein verletzter Greifvogel befand und sie ihn erstmal in ihrem Pkw aufgenommen hat. Durch die Polizeibeamten vor Ort wurde ein verletzter Bussard festgestellt, welcher nicht mehr fliegen konnte. Nach einigen Telefonaten wurde ein Falkner hinzu gezogen. Dieser erklärte sich bereit, das Tier aufzunehmen und ihn wieder gesund zu pflegen. (ta)

Auerbach/V.: Kleinkraftrad ohne Versicherung

Ein Kleinkraftrad Simson S51 ohne Licht und Versicherungskennzeichen sollte durch eine Polizeistreife auf der Bahnhofstraße einer Verkehrskontrolle unterzogen werden. Der Fahrer versuchte sich dieser durch Flucht zu entziehen und konnte erst nach einer Nachfahrt am Güterbahnhof gestoppt werden. Der 17-jährige Biker hatte sein KKR nicht pflichtversichert und zudem noch 0,6 Promille Alkohol intus. Die Weiterfahrt wurde unterbunden und entsprechende Anzeigen gefertigt. (ta)

Zwickau: Zwei alkoholisierte Mopedfahrer

Auf der Altenburger Straße stellten Polizeibeamte einen 17-jährigen Deutschen mit einem Kleinkraftrad Simson fest. Das Fahrzeug war nicht mehr versichert. Der Fahrer war mit 1,38 Promille unterwegs. Zur gleichen Zeit fuhr noch ein 15-jähriger Deutscher auch dort mit einem Kleinkraftrad Simson. Bei ihm stellten die Beamten 1,72 Promille fest. Beide mussten Blutentnahmen über sich ergehen lassen. Dem Älteren wurde der Führerschein abgenommen. Der Jüngere ist noch nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. (sw)